kanutour-dalsland-2-im-kanu
und

Kanureisen und Paddeltouren in Schweden

Kanureisen in Schweden bieten dem Urlauber Naturbegegnungen der besonderen Art. Kaum ein anderes Land Europas zeigt sich bei Kanutouren einsamer und wilder als Schweden. Im Sommer erhellt die Mitternachtssonne nahe dem Polarkreis das Gebiet in Schwedisch Lappland. Dann sind in der unberührten Natur Skandinaviens fast ganztägige Entdeckungen vom Kanu aus möglich. Die beeindruckende Weite an Wasserläufen und Sumpfgebieten lässt sich am besten beim Paddeln wahrnehmen. Ein Paradies für Kanureisende befindet sich im Westen der Provinz Värmland. Hier führen Paddeltouren auf der Klara bis zum Väner See. Dabei vereint sich Schwedens längster Fluss mit einem der größten Seen Europas. Abenteuer pur entlang glasklarer Gewässer und endloser Wälder bietet das Naturschutzgebiet Glaskogen. Meereskajaktouren gehören zu den Höhepunkten einer Kanureise. Vor allem an der Westküste des Landes warten der Nationalpark Kosterhavet oder die Bohusküste, sowie der Schärengarten vor Fjällbacka oder der Dalsland Kanal darauf, beim Paddeln entdeckt zu werden.

Kanureisen in Schweden - Naturerlebnisse der besonderen Art beim Paddeln erleben

Als auf naturnahen Aktivurlaub spezialisierter Reiseveranstalter bieten wir Ihnen eine handverlesene Auswahl an Kanureisen in Schweden.
Bereits zweimal wurde das Aktivcamp Idre mit der begehrten Goldenen Palme des Reisemagazins GEO ausgezeichnet. An der Grenze zu Norwegen, in der Provinz Dalarna, ist der Lockruf der Natur nicht zu überhören. Das wählbare Angebot besteht aus einer Woche Kanuurlaub, Wanderreise oder Wildnistour. Die zweite Woche im Camp hält Ausflüge zu Fuß, mit dem Kajak oder Fahrrad bereit. Reiten, Angeln, Mountainbiken oder eine Radtour zum Njupeskär, dem höchsten Wasserfall von Schweden, runden die intensiven Erfahrungen ab. Zu einer besonderen Atmosphäre im Paddelurlaub in Schwden trägt die spektakuläre Umgebung bei, in der die Samen mit ihren Rentierherden leben oder Biber zu beobachten sind. Mit dem Kanu lassen sich einsame Inseln besuchen und Stromschnellen erkunden. Lagerfeuer, Tipi, Badezuber und Saunahütte befinden sich an einem Ort, der an Erlebnis- und Erholungsmöglichkeiten fast nicht zu überbieten ist.

Entdecken Sie Schweden auf Kanutouren und Kajaktouren

Wer den schwedischen Sommer im Aktivurlaub erleben möchte, dem sei eine Kanureise nahe Uppsala empfohlen. Direkt vor der Haustür liegt ein Badestrand an der Ostsee. Der Urlaubsort ist ideal für Paddeltouren im Kanu oder Kajak sowie Wanderungen im benachbarten Naturpark. Zum Programm gehören nebendem Paddeln auch Ausflüge per Rad oder zu Fuß.

Dalsland ist die seenreichste Region Schwedens und für viele Kanuten ein Lieblingsrevier. Als Klein-Kanada von Skandinavien bekannt, wird hier das Paddeln zu einem Naturerlebnis der Extraklasse. Auf 240 Kilometern Wasserstraße erschließt sich dem Kanuurlauber ein selten gewordenes Paradies. Durch den reizvollen Dalsland-Kanal führen 10 Kilometer der Kanustrecke, eine der schönsten in Europa. Traditionell nutzen Einheimische das Kajak als Transportmittel auf dem künstlichen Wasserweg. Bei einem jährlichen Kanu-Marathon wird auf 55 Kilometern über vier Seen gepaddelt. An dem Wettbewerb, der im Laxsjö startet, nehmen Sportbegeisterte aus der ganzen Welt teil. Sie suchen auf einer Kanureise in Schweden bewusst die Herausforderung und Naturbegegnung der besonderen Art.
Bei Fragen zu unseren Kanu- und Kajaktouren in Schweden stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail an Natours Reisen.