klwanderreise-dalmatien-tal
und

Entdecken Sie die schönsten Orte Kroatiens auf Wanderreisen. Das Land am Mittelmeer verbindet man zunächst mit den pulsierenden Touristenhochburgen wie Dubrovnik oder Split. Dabei hat Kroatien, neben seiner wunderschönen Mittelmeerküste, auch eine spektakuläre Gebirgslandschaft zu bieten, die sich im Wanderurlaub gut zu Fuß entdecken lässt. Die Gebirgsmassive sind bis 1800 Meter hoch und von wilden Schluchten und Flüssen durchzogen – das ideale Terrain für Wandertouren!

Kroatien auf Wanderreisen entdecken

Auf dieser Seite finden Sie unsere Trekkingtouren und Wanderreisen in Kroatien, eines der jüngsten Mitgliedstaaten der EU. Die Winnetou-Filme der 60er Jahre haben ihn bekannt gemacht: Der Nationalpark Plitvicer Seen ist ein beliebtes Ziel für einen Kroatien-Wanderurlaub. Die kaskadenartigen Wasserfälle boten einen eindrucksvollen Hintergrund für Winnetou, Old Shatterhand und Co. Der Nationalpark Plitvicer Seen liegt in einer hügeligen Karstlandschaft im Herzen Kroatiens, die mit ihrem Farbenspiel jeden Wanderer in seinen Bann zieht. Türkisgrünes Wasser, grüne Wälder und schneebedeckte Berge beherrschen das Bild dieser Landschaft. Klimatisch ist diese Gegend mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von knapp 18 Grad für Wandertouren sehr gut geeignet.
Ähnliches gilt für das Velebitgebirge, einem Gebirgszug in der Küstenregion Kroatiens. Auch hier tummelte sich schon die Filmcrew um Winnetou und seine Kumpanen. Die östliche Seite des karstigen Gebirgszuges ist tief grün bewaldet, während der dem Meer zugewandte Teil eher karg bewachsen ist. Das Gebirge ist von einem Geflecht von Höhlen durchzogen und somit ein beliebtes Ziel nicht nur für Wanderurlauber, sondern auch für Höhlenforscher. Dieses Gebirge hat aber auch eine mystische Seite. Der Gebirgszug Velebit (was so viel bedeutet wie "großes Wesen") hat für die Kroaten eine große kulturelle Bedeutung, die mit dem Olymp für die Griechen zu vergleichen ist. Zahlreiche Sagen und Mythen ranken sich um das Massiv. Gleichzeitig bietet der Velebit wunderbare Wanderwege, auf denen man, mit etwas Glück, auf Kroatien-Wanderreisen auch Adler, Gänsegeier und Luchse beobachten kann.  Ein Teil des Velebit Gebirges ist der Nationalpark Paklenica. Er liegt ca.30km nordöstlich der Stadt Zadar und lädt ebenfalls mit 150 km langen, gut ausgeschilderten Wegen zu ausgiebigen Wandertouren ein.

Im Kroatien-Wanderurlaub warten imposante Landschaften auf den Wanderer

Majestätisch zieht sich das Biokovo Gebirge an der Küste im Süden Kroatiens entlang – einer der Höhepunkte im Kroatien-Wanderurlaub. Die Besteigung des Gipfels ist schon etwas für sportliche Wanderer, denn, wer kann, erwandert sich den höchsten Punkt von null auf 1700 Meter innerhalb von fünf Kilometern. Aber es geht auch etwas gemütlicher auf den insgesamt 19 Wanderrouten und zwei Lehrpfaden, die durch das imposante Biokovo Gebirge führen. Genügend Rastmöglichkeiten sind entlang der Wege zu finden und, wer möchte, kann sich während der Wanderungen im Botanischen Garten des kleinen Ortes Kotisina über die Pflanzenwelt des Gebirgsmassivs erkundigen und eine Pause einlegen.
Ideal für eine ausgiebige Wandertour ist auch der Nationalpark Krka in der Nähe des Städtchen Sibenik. Auf dem Gebiet des Parks schlängelt sich der Fluss Krka durch wilde Schluchten und sanfte Hügellandschaften. Absoluter Höhepunkt der Wanderungen sind die sieben großen Wasserfälle, Anstauungen und Stromschnellen. Entlang des Flusses finden sich einige Festungsruinen und auf dem See liegt eine Insel, die das Franziskanerkloster "Der Barmherzigen Mutter Gottes" beherbergt. Wegen seiner großen Artenvielfalt gilt der Nationalpark Krka als eines der wichtigsten Biotope Europas – ein absolutes Muss, dass Sie auf Kroatien-Wanderreisen auf gar keinen Fall verpassen sollten.
Ein Wanderurlaub in Kroatien, das bedeutet aber auch Wandern mit Blick aufs Meer. Zeit und Gelegenheit für einen Sprung in das tiefblaue Mittelmeer ist immer gegeben. Auch ein Abendessen bei einem der unvergesslichen Sonnenuntergänge an Kroatiens Küste sollte man sich auf seiner Wanderreise sich nicht entgehen lassen.