Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau

Rad und Wanderreise Kuba

Kuba aktiv erleben

Diese Multiaktivreise erschließt Ihnen die Faszination Cubas auf eine ganz besonders intensive Art und Weise. Im legendären Havanna können Sie sich bei einem Workshop von der Salsa infizieren lassen, unternehmen eine zweitägige Radtour von den Tabakfeldern des Viñales-Tals zur zauberhaften Mittelgebirgslandschaft der Sierra del Rosario und wandern drei Tage durch die tropische Vegetation der Sierra del Escambray, die für viele als schönste Naturlandschaft Cubas gilt. Meer, Strand und Sonne pur stehen zum Abschluss in Jibacoa auf dem Programm.

  • Termine, Preise, Leistungen

    Etappentour Gruppenreise

    Im Preis enthalten p.P.

    • Flug mit IBERIA via Madrid nach Havanna Zubringerflüge ab Düsseldorf, München, Berlin je nach Verfügbarkeit ohne Aufpreis möglich
    • 8 x Hotel-Übernachtung, 5 x Privatpension 1 x Zelt-Übernachtungen/Hacienda (ein Einzelzelt kann nicht immer garantiert werden)
    • 6 Tage Halbpension, 5 Tage Vollpension, 2 Tage all-inclusive, alle Mahlzeiten, Getränke, Sport- und Unterhaltungsangebot des Strand-Hotels in Jibacoa
    • Deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung vom 1. bis 13. Tag
    • Transfers im klimatisierten Kleinbus
    • Im Programm genannte Aktivitäten u. Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder, Trekking-, Cross- bzw. Mountainbike - Nutzung am 4., 5. und 6. Tag
    • Einreisekarte für Cuba (Visum)
    • Reiseliteratur
    • Ausreisesteuer Cuba

    Extras

    • RIT-Fahrkarte bis/ab Frankfurt, Zubringerflug bis/ab Frankfurt auf Anfrage
    • Auf Wunsch Flug mit Condor je nach Verfügbarkeit buchbar ca. : 200 €
    • EZ : 310 €

    Vor Ort

    • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

    Termine

     
    B-Nr
    Termine Preis
    nicht mehr buchbar
    537471
    Mo.04.12 - Di.19.12.17 2.695 € buchen
    eingeschränkt buchbar / Mindestteilnehmerzahl erreicht
    537472
    Mo.18.12 - Di.02.01.18 2.895 € buchen
    eingeschränkt buchbar / Mindestteilnehmerzahl erreicht
    537473
    Mo.25.12 - Di.09.01.18 3.095 € buchen
    eingeschränkt buchbar / Mindestteilnehmerzahl erreicht
    537474
    Fr.29.12 - Sa.13.01.18 2.865 € buchen
    eingeschränkt buchbar / Mindestteilnehmerzahl erreicht
    538440
    Mo.15.01 - Di.30.01.18 2.695 € buchen

    Teilnehmer/Innen: min. 4, max. 14, die Reise- und Rücktrittbedingungen als pdf.
    Reisebeginn/-Ende: Reisebeginn/Reiseende: Frankfurt

    Die Höhe der Anzahlung beträgt 20 % vom Reisepreis, der Restbetrag ist bis 2 Wochen vor Reisebeginn fällig.

    Status
      = noch buchbar
      = eingeschränkt buchbar / Mindestteilnehmerzahl erreicht
      = nicht mehr buchbar

  • Reisebeschreibung

    Wohnen und Essen

    Bei dieser Reise übernachten Sie in Viñales in einer „Casa Particular“. Diese Unterkünfte sind in Bezug auf die Zimmer und den Service im Vergleich zu kubanischen Mittelklassehotels mindestens als gleichwertig zu betrachten. Das individuelle Ambiente machte jede „Casa“ einzigartig und vermittelt das typisch kubanische Flair. Das eigene Badezimmer ist bei allen „Casas“ elbstverständlich und die meisten Zimmer verfügen über Klimaanlagen. Trotzdem bitten wir zu berücksichtigen, dass eine Casa Particular kein Hotel internationalen Standards ist. Das bedeutet, dass es trotz des häufig besseren und familiären Services es auch mal gelegentlich zu Einschränkungen z.B. bei der Strom- oder Wasserversorgung kommen kann. Die „Casas Particulares“ kombinieren komfortable Zimmer mit der zuvorkommenden Gastfreundschaft der Kubaner und ermöglichen eine noch authentischere Form des Reisens. Obgleich Sie in Cuba nicht allerorts das gerade bevorzugte Restaurant finden, haben wir uns entschlossen, die Reise nicht vollständig auf Halb- bzw. Vollpensionsbasis anzubieten. Wir möchten Ihnen damit den Freiraum für eigene Unternehmungen lassen und das gesamte Programm flexibler halten. Feste Essenszeiten in den Hotels führen zu einem zu straffen Programmablauf und nehmen Ihnen die Möglichkeit für spontane Unternehmungen. Im Reiseprogramm ist ein tägliches Frühstück meist Mittag- oder Abendessen enthalten. An allen anderen Orten wird es Ihnen nicht schwer fallen, ein Restaurant oder ein kleines, privat geführtes Familienrestaurant (Paladar) zu finden. Sprechen Sie über Ihre Restaurantvorstellungen mit Ihrer Reiseleitung. Teilen Sie ihm / ihr Ihre Wünsche und Vorstellungen mit, wo Sie Essen gehen möchten.

    Anreise

    Der Flug erfolgt in der Regel mit Iberia via Madrid nach Havanna. Sie erhalten stets mit den Bestätigungsunterlagen und nochmals mit den Reiseunterlagen eine Verbindungsübersicht zugesandt. Am Flughafen in Havanna werden Sie von Ihrer Reiseleitung empfangen und fahren gemeinsam zu Ihrer ersten Unterkunft in Havanna.

    Aktivitäten

    Eine gewisse Grundfitness ist notwendig. Bei den Radtouren erwarten Sie Tagesetappen von 50 - 70 Km Länge mit Cross Bikes auf fast durchgängig asphaltierten Straßen (ein Begleitbus ist vorhanden). Bei den Wanderungen stellen Sie sich bitte jeweils auf reine Gehzeiten zwischen 4 - 6 Stunden ein.

  • Verlauf der Reise

    Reiseverlauf (16)

    1. Tag: Anreise Flug nach Havanna. Empfang durch die Reiseleitung am Flughafen und Transfer zum Hotel in Havannas Altstadt. (Busfahrt: ca. 35 Minuten)
    2. Tag: Lebendiges Havanna Zum ersten Vertraut werden mit Cuba unternehmen wir heute einen gemütlichen Bummel durch die Gassen von Alt-Havanna. Wir lernen das Capitolio, die Calle Obispo, die bedeutenden Plätze Plaza de Armas, Plaza de la Catedral und Plaza Vieja kennen und besuchen das Rum Museum. Nach dem gemeinsamen Mittagessen in einem Paladar werden wir beim ca. 2-stündigen Tanzworkshop erstmals hautnah erleben, warum Havanna zu recht als eines der »heißesten Pflaster« der Karibik zählt. Es bietet sich optional die Gelegenheit am Abend das Erlernte gleich anzuwenden.
    3. Tag: Modernes Havanna & Höhlenbesichtigung Heute sehen wir auf einer Stadtrundfahrt die modernen Stadtteile Havannas: Miramar, Vedado, und Nuevo Vedado. Anschließend fahren wir mit unserem Kleinbus hinaus in die Natur zur Tabakprovinz Piñar del Río. Wie es wenige Kilometer entfernt unter der Erde aussieht, erfahren wir dann bei einer Exkursion durch das riesige Labyrinth der Höhle Santo Tomás. Weiter geht es bis nach Viñales. Den kleinen Ort lernen wir bei einem kurzen Rundgang kennen. Das Abendessen findet in einem schönen lokalen Paladar statt. Übernachtung in Privatpensionen. (Busfahrt: ca. 3 Stunden).
    4. Tag: Wanderung in Viñales & Radtour Den Tag beginnen wir mit einer interessanten Wanderung durch das Viñalestal. Vorbei an Tabakfeldern, Kaffee und Bananenplantagen mit Blick auf die einzigartigen Kalksteinfelsen die sogenannten „Mogotes“ genießen wir unsere Wanderung durch die einzigartige Landschaft. Unser Mittagessen nehmen wir bei Tabakbauern ein. Nachmittags erkunden wir die Gegend weiter mit unseren Rädern. Wir übernachten wieder in Privatpensionen. (ca. 4 Stunden).
    5. Tag: Radtour durch den Westen: Viñales – San Diego de los Baños Heute heißt es Aufsatteln zum Start unserer zweitägigen Radtour durch Cubas Westprovinz. Wir tauchen ein in das Tal von Viñales und genießen eine herrliche Etappe durch die Mahagoni- und Zedernwälder der Sierra de Organos. Am Abend erreichen wir unser erstes Etappenziel San Diego de los Baños. Abends besteht die Möglichkeit zu kubanischen Rhythmen das Tanzbein zu schwingen. (ca. 60 km Radtour durch hügeliges Gelände)
    6. Tag: Sierra del Rosario – Soroa Wir radeln weiter durch eine grandiose Landschaft, vorbei an kleinen Dörfern und Fincas und auf nahezu unbefahrenen Straßen in Richtung der Sierra de Rosario. Bei der ansässigen Bevölkerung finden wir durchaus Anerkennung, denn auch sie ist für die täglichen Erledigungen meist auf ihre chinesischen Drahtesel angewiesen. Am Nachmittag erreichen wir Soroa. Hier wohnen wir in kleinen Bungalows, die harmonisch in die tropische Umgebung eines kleinen Seitentals eingebettet sind. Die wunderschöne Natur der Sierra de Rosario lockt für Spaziergänge, kleine Wanderungen oder auch zu interessanten Vogelbeobachtungen. Gleich in der Nähe des Hotels befindet sich der landesweit berühmte Orchideengarten (Hauptblütezeit Dezember-März) von Soroa. (ca. 60 km Radtour durch hügeliges Gelände)
    7. Tag: Kolonialjuwele Cienfuegos & Trinidad Motorisiert setzen wir unsere Entdeckungsreise nach Trinidad fort. Auf dem Weg gibt es die Gelegenheit zu einer Besichtigung der reizenden Kolonialstadt Cienfuegos, die früher als Seeräubernest verrufen war, bevor wir in Kubas schönster Kolonialstadt Trinidad ankommen. Hier können wir durch die zeitentrückten Gassen bummeln und bei Lifemusik einen Mojito genießen. Für Nachtschwärmer bietet sich abends die Gelegenheit in das kubanische Lebensgefühl bei tempramentvollen Salsarhythmen unter freiem Himmel oder in der bekannten Höhlendiskothek des Hotels Las Cuevas einzutauchen. (Busfahrt: ca. 4-5 Std.)
    8. Tag: Reitausflug bei Trinidad Bei einer nahegelegenen Finca, reiten wir zusammen mit einem ortskundigen Führer stilecht auf gut zugerittenen, zahmen Pferden hinaus in die Prärie. Zurück auf der Finca erwartet uns anschließend ein kreolisches Mittagessen mit musikalischer Begleitung. Auf der Rückfahrt nach Trinidad durchqueren wir das landschaftlich reizvolle Valle de los Ingenios, das Tal der Zuckermühlen. Zurück in Trinidad besichtigen wir noch ein interessantes Museum, bummeln weiter durch die kleinen Gassen und machen eine kurze Pause in der Bar Canchanchára wo wir einen leckeren Cocktail zum „Son de Cuba“ genießen. (Busfahrt: ca. 1 Std.)

    Trekking Sierra del Escambray
    Das benötigte persönliche Gepäck für die kommenden 2 Übernachtungen sollte in einem separaten Gepäckstück umgepackt werden. Das restliche Gepäck lassen wir zurück und erhalten dieses an Tag 11 im Hotel Hanabanilla wieder. In unseren Tagesrucksack packen wir die Dinge, die wir tagsüber auf unseren Wanderungen benötigen. Zelte und Isomatten/Matrazen für die Übernachtungen werden gestellt und müssen nicht getragen werden. Denken Sie daran ein Handtuch einzupacken, Badesachen, Sonnencreme, Mückenschutz und bequeme Schuhe. Die Mitnahme eines eigenen leichten Schlafsackes ist empfehlenswert.
    9. Tag: Trekking Sierra del Escambray Endlich schnüren wir die Wanderstiefel und ziehen hinaus in die grandiose Natur. Unseren Bus lassen wir samt unserem Hauptgepäck in Topes de Collantes zurück und machen uns auf zu unserem 3-tägigen Trekking durch die wunderbare Natur der Sierra del Escambray. Nachdem wir uns bei einem schmackhaften Mittagessen gestärkt haben, wandern wir gemütlich weiter entlang des Wanderweges “Alfombra Mágica” bis zur Hacienda Codina, wo wir inmitten der Natur in unseren Zelten übernachten. (Wanderzeit ca. 4 Std.)
    10. Tag: Naturerlebnis Ein weiterer Tag voll mit grandiosen Naturerlebnissen steht bevor! Spätestens heute werden wir feststellen, dass das übliche Cuba-Klischee dringend um die hier gebotenen fantastischen Landschaften ergänzt werden muss. Entlang des Wanderweges „Salto de el Caburní“ wandern wir bis zum Landhaus „Mi Retiro“, wo uns ein Mittagessen erwartet. Mit einem Geländelastwagen geht es weiter auf abenteuerlichen Wegen durch die Bergwelt zur Casa de la Gallega. Wir übernachten wieder unseren Zelten oder wer möchte kann unter freiem Himmel auf der Veranda der Finca sein Nachtlager aufschlagen. (Wanderzeit ca. 4 Std.)
    11. Tag: Trekking Sierra del Escambray – Abenteuer pur ! Auf dem Wanderweg “Centinelas del Río Melodioso” durchqueren wir tropische Wälder, baden im natürlichen Pool des Wasserfalls „Salto de Rocio“, erkunden kleine Höhlen und können uns an der bunten Blütenpracht der üppigen Vegetation erfreuen. Ein Teil des Weges lassen wir uns von unserem Geländewagen zum Naturpark El Nicho fahren. Von hier aus geht es weiter geht es entlang des schönen Wanderweges „Reino de las Aguas“ bis zum Wasserfall „El Nicho“. Wer möchte kann ein kühles Bad nehmen und sich im Wasserbecken des Wasserfalls erfrischen. Unser Mittagessen wird uns inmitten der üppigen Natur serviert. Danach machen wir uns auf den Weg zu unserem heutigen Etappenziel, unser Hotel liegt in idyllischer Umgebung. Anschließend unternehmen wir eine Bootstour auf dem Hanabanillasee. (Wanderzeit ca. 4 Std.)
    12. Tag: Der Kult um „Che“ Auf dem Weg nach Jibacoa legen wir einen Zwischenstopp in Santa Clara ein. Noch mehr als in anderen Teilen Cubas ist in Santa Clara Che Guevara der unangefochtene Nationalheld. Seine in Bolivien gefundenen Gebeine werden im Che Guevara Mausoleum aufbewahrt. Im angeschlossenen Museum erfahren wir von seinen Verdiensten während und nach der Revolution. Von hier aus bringt uns dann der Bus an die Nordküste Kubas. Am Abend erreichen wir das direkt am Meer gelegene Komforthotel in Jibacoa. (Busfahrt: ca. 4.5 Std.)
    13. - 14. Tag: Erholung am Strand Die Ausgestaltung dieser Tage ist uns überlassen. Der Standort und das angenehme 4*Hotel, welchem inmitten üppiger tropischer Vegetation liegt, bieten eine Fülle von Möglichkeiten für Wassersport, Tauchen, Unterhaltung und Erholung. Am Strand können wir uns relaxen und die interessanten Erlebnisse der Rundreise nochmals Revue passieren lassen. Alternativ kann die Zeit auch für optionale Ausflüge wie z.B. eine Fahrt mit einem Katamaran, eine Wanderung oder einen Ausflug nach Havanna (Fahrtzeit ca. 1 Stunde) genutzt werden.
    15. Tag: Adiós Cuba Am Vormittag haben wir noch die Möglichkeit den Strand und das Meer zu genießen. Am Nachmittag holt uns unser Bus im Hotel ab und wir fahren gemeinsam zum Flughafen Havanna. Jetzt heißt es Abschied nehmen. Unser Rückflug startet gegen Abend.
    16. Tag: Willkommen in Europa Ankunft am Ausgangsflughafen

     

Besonderes

  • 2-tägige Radtour nach Viñales
  • Wanderung durch Tabakfelder, Mogotes und Besuch bei einem Tabakbauern
  • 3-tägiges Trekking durch die bezaubernde Sierra del Escambray
  • Erholung am Karibikstrand
  • Entdeckungstour Havanna - Morbider Charme und Moderne
  • Temperamentvoller Salsaworkshop

Im Preis enthalten: Flug mit IBERIA via Madrid nach Havanna Zubringerflüge ab Düsseldorf, München, Berlin je nach Verfügbarkeit ohne Aufpreis möglich , 8 x Hotel-Übernachtung, 5 x Privatpension 1 x Zelt-Übernachtungen/Hacienda (ein Einzelzelt kann nicht immer garantiert werden) , 6 Tage Halbpension, 5 Tage Vollpension, 2 Tage all-inclusive, alle Mahlzeiten, Getränke, Sport- und Unterhaltungsangebot des Strand-Hotels in Jibacoa, Deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung vom 1. bis 13. Tag, Transfers im klimatisierten Kleinbus, Im Programm genannte Aktivitäten u. Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder, Trekking-, Cross- bzw. Mountainbike - Nutzung am 4., 5. und 6. Tag, Einreisekarte für Cuba (Visum), Reiseliteratur , Ausreisesteuer Cuba

Preis ab 2.695 €

Anforderungen:

Anforderungslevel

Veranstalter: Natours - Partner

Unser Team berät Sie gerne:

Am Telefon 0541 34751894

Das Natours Team

und per Mail

Karte

atmosfair.de
CSR
Forum Anders Reisen
Natours Reisen GmbH

Potsdamer Straße 51
49088 Osnabrück
info(at)natours.de
www.natours.de

Kontakt

Mo. - Fr. 10-13 + 15-18 Uhr
Tel. +49 541 34751894
Fax. +49 541 34751896