📆

Das Loiretal mit Rad und Schiff

Besonderes

  • Entspanntes Radeln ohne Gepäck
  • Radfahren im Herzen von Frankreich
  • Radfahren in den Weinfeldern des Sancerres
Preis ab 1.075 € p. Person
Nächster Reisetermin: Sa.30.07 - Sa.06.08.22

Radfahren im Herzen Frankreichs

Das Loiretal zwischen den Städten Briare und Nevers im Herzen Frankreichs ist eine bestens geeignete Region für eine entspannte Reise mit Fahrrad und Schiff. Sie fahren den Flusslauf der Loire entlang durch eine grüne Landschaft mit charmanten kleinen Dörfern, alten Schlössern und Palästen.

Etappentour Gruppenreise

Im Preis enthalten p.P.

  •  7 Nächte/8 Tage (Sam. - Sam.) an Bord Kabine in der gebuchten Kategorie
  •  Vollpension (7x Frühstück, 6x Lunchpaket für unterwegs, 7x Abendessen)
  •  Kaffee und Tee an Bord
  •  Radreiseleitung
  •  Mind. 3 geführte Stadtrundgänge
  •  Kostenlose WiFi (begrenzt verfügbar in der Lounge und an Deck)
  •  Routenbeschreibung/Road book, 1x pro Kabine
  •  Fähren lt. Programm
  •  GPS-Tracks (auf Anfrage)
  •  Internationale Reisegruppe

Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten

  •   Eigene An/Abreise (Bahnangebot auf Anfrage)
  •   Buchungsgebühr: 20 €
  •   24-Gang-Mietrad : 95 €
  •   E-Bike : 180 €
  •   Fahrradversicherung Mietrad (optional): 20 €
  •   Fahrradversicherung E-Bike (optional): 40 €

Vor Ort fällige zusätzliche Entgelte

  •   Eintrittsgelder Museen ca.: 15 €
  •   Spezielle Diäten u.ä. (unbedingt bei Buchung abklären) ab: 50 €

Anforderungen:

Anforderungslevel
Nicht für mobilitätseingeschränkte Reisende geeignet

Termine

 
B-Nr
Termine Doppelkabine Einzelkabine 
noch buchbar
532140
Sa.30.07 - Sa.06.08.22 1.075 € 1.205 €  Anfrage  buchen
Briare - Nevers
noch buchbar
532141
Sa.06.08 - Sa.13.08.22 1.075 € 1.205 €  Anfrage  buchen
Nevers - Briare
noch buchbar
532142
Sa.13.08 - Sa.20.08.22 1.180 € 1.290 €  Anfrage  buchen
Briare - Nevers
noch buchbar
532143
Sa.20.08 - Sa.27.08.22 1.180 € 1.290 €  Anfrage  buchen
Nevers - Briare
noch buchbar
532144
Sa.27.08 - Sa.03.09.22 1.180 € 1.290 €  Anfrage  buchen
Briare - Nevers
noch buchbar
532145
Sa.03.09 - Sa.10.09.22 1.280 € 1.445 €  Anfrage  buchen
Nevers - Briare
noch buchbar
532146
Sa.10.09 - Sa.17.09.22 1.280 € 1.445 €  Anfrage  buchen
Briare - Nevers
noch buchbar
532147
Sa.17.09 - Sa.24.09.22 1.280 € 1.445 €  Anfrage  buchen
Nevers - Briare
noch buchbar
532148
Sa.24.09 - Sa.01.10.22 1.180 € 1.290 €  Anfrage  buchen
Briare - Nevers
noch buchbar
532149
Sa.01.10 - Sa.08.10.22 1.180 € 1.290 €  Anfrage  buchen
Nevers - Briare
noch buchbar
532150
Sa.08.10 - Sa.15.10.22 1.075 € 1.205 €  Anfrage  buchen
Briare - Nevers
noch buchbar
532151
Sa.15.10 - Sa.22.10.22 1.075 € 1.205 €  Anfrage  buchen
Nevers - Briare

ungefähre Gruppengröße: min. 12, max. 26, die Reise- und Rücktrittbedingungen als pdf.
Reisebeginn/-Ende:

Die Höhe der Anzahlung beträgt 20 % vom Reisepreis, der Restbetrag ist bis 21 Tage vor Reisebeginn fällig. Sollte die angegebene Mindestteilnehmerzahl einmal nicht erreicht werden, so hat der Veranstalter bis 21 Tage vor Reisebeginn ein Rücktrittsrecht.

Veranstalter: Natours - Partner

Status
  = noch buchbar   
  = eingeschränkt buchbar / Mindestteilnehmerzahl erreicht
  = nicht mehr buchbar

Reisebeschreibung

Wohnen

Unser Schiff, die „Clair de Lune“, verfügt jetzt über einen gemütlichen Salon mit großen Fenstern für eine perfekte Aussicht. Das Schiff ist 34,15 Meter lang und nur gut fünf Meter breit, was es ermöglicht, in Frankreich mit seinen schmalen Schleusen zu fahren. Wifi an bord ist beschränkt verfügbar in der Lounge und am Deck. Das Schiff verfügt insgesamt über 3 Doppelkabinen, 5 Kabinen mit zwei Betten über Eck, übereinander angeordneten Einzelbetten (Etagenbett) sowie einer Einzelkabine Alle Kabinen sind ausgestattet mit Klimaanlage, DU/WC, Waschbecken in der Kabine, Zentralheizung, 220 V, Fenster / Bullaugen (können geöffnet werden). In der Kabine ist der Stauraum begrenzt. Wir empfehlen deshalb, das Gepäck auf 1 Koffer pro Person zu begrenzen. Sie können den Koffer unter das Bett schieben. Während Sie gemütlich radeln, macht sich das Schiff auf den Weg zum nächsten Treffpunkt. Bei einer angenehmen Atmosphäre an Bord können Sie sich unterhalten, mit den anderen den Tag nochmals durchsprechen und die Mahlzeiten genießen, die speziell für die Radfahrer zubereitet werden. Abends können Sie im Salon noch gemütlich etwas trinken oder den Sonnenuntergang auf dem Deck bewundern. Bitte erwarten Sie kein Kreuzfahrtschiff mit passivem Luxus. Unsere Rad- und Schiffsreisen sind bestens geeignet für sportlich-aktive Menschen, die echte Freude haben an Bewegung und die Geselligkeit höher bewerten als Luxus.

Essen

An Bord wird allmorgendlich ein Radlerfrühstück serviert und abends wird ein Menü zubereitet. Nach dem Essen gibt es Kaffee oder Tee. Pausenbrote, die Sie sich selbst nach dem Frühstück belegen, sowie Obst und Snacks stillen den Hunger unterwegs. Das Abendessen ist jeden Tag anders. Es gibt eine Vorspeise, ein Hauptgericht und ein Dessert. Die Mahlzeiten an Bord, sowie Kaffee und Tee, sind im Preis inbegriffen. Alkoholfreie und alkoholische Getränke sind gegen Bezahlung an Bord erhältlich. Selbstverständlich erwarten Sie nach Ihren täglichen Radtouren bei Ihrer Ankunft an Bord frisch aufgebrühter Kaffee und Tee. Falls Sie spezielle Wünsche bezüglich der Mahlzeiten haben (vegetarisch, oder z.B. laktose- oder glutenfreie Diät), bitten wir Sie, diese direkt bei der Buchung anzugeben, aber spätestens bis 14 Tagen vor Beginn der Reise. Bitte aber um Verständnis, dass es hier zu einer Einschränkung in Auswahl und Frische der Produkte kommen kann. Einzelne, sehr spezielle Diätwünsche bzw. z.B. ausgeprägte, Mehrfach-Lebensmittelallergien können wir aus logistischen Gründen nicht anbieten. Vegetarische Mahlzeiten sind jederzeit machbar, bei speziellen Diäten checken wir die Möglichkeiten auf der Reise Ihrer Wahl. In einigen Fällen (wie z.B. laktose- oder glutenfrei) kann ein Aufpreis berechnet werden. Bei den meisten Touren ist den Aufpreis € 50,- pro Diät pro Woche, wenn angegeben bei der Reservierung und € 100,- pro Diät pro Woche wenn vor Ort angegeben.

Aktivitäten

Unsere sorgfältig ausgewählten Routen führen Sie entlang der schönsten Orte des Landes. Im Durchschnitt radelt man ca. 45 km pro Tag. Die meisten Teilnehmer bevorzugen es, in einer Gruppe mit einem Reiseleiter zu fahren, aber Sie können auch individuell fahren. Eine Routebeschreibung (Roadbook; 1x pro Kabine) ist einbegriffen. Auf Anfrage schicken wir GPS-Tracks zu per E-Mail.

An- und Abreise

Sie werden am Samstagnachmittag zwischen 12:00 und 14:00 Uhr beim Schiff erwartet. Sie können Ihr Gepäck jedoch bereits früher ab 11 Uhr am Schiff abgeben. Wir sind in dem Moment noch beschäftigt, das Schiff zu säubern, aber wir können Ihnen einen Vorschlag machen für einen schönen Spaziergang in die Stadt. Der nächstgelegene Bahnhof zum Ein- bzw. Ausschiffungspunkt des Schiffes ist je nachdem wo Sie starten bzw. enden, der Bahnhof Briare bzw. Nevers. Der Fußweg zum Schiff beträgt in Briare etwa 20 Minuten. Ein Taxifahrt (10 Minuten) kostet ungefähr 30 Euro. Der Fußweg zum Schiff in Nevers ist etwa 30 Minuten. Ein Taxifahrt dauert etwa 10 Minuten und kostet ungefähr 30 Euro. Die Tour endet in Nevers bzw. Briare am Samstagmorgen nach dem Frühstück um 10:00 Uhr. Sie übernachten von Freitag auf Samstag in Nevers bzw. Briare an Bord. Sollten Sie mit dem Auto anreisen, empfehlen wir dringend, früher anzureisen, um Ihr Gepäck auszuladen. Die jeweilige Rückfahrt zum Ausgangsort ist mit dem Zug (Fahrtzeit ca. 1 Std.) möglich.

Verlauf der Reise

Zwischen den Orten Nevers und Briare lädt das wunderschöne Loiretal zu einem entspannten Radurlaub ein. Sie werden begeistert sein. Die Reisen starten jeweils in entgegengesetzter Richtung.
Reiseverlauf Briare - Nevers (8 Tage)
1.Tag: Ankunft um 15 Uhr und Begrüßung auf dem Schiff am Liegeplatz. Erste Probefahrt mit dem Rad durch die umliegende Landschaft.

2.Tag: Briare – Rogny-les-Sept-Écluses – Briare (50 km)
Unsere erste echte Radtour in dieser Woche führt uns zum Schloss Pont Chevron, das an einem kleinen, malerischen See liegt. Gegen Mittag befinden Sie sich im Dorf Rogny-les-Sept-Écluses, das für seine sieben historischen Schleusen bekannt ist. Über das Schloss aus dem 16. Jahrhundert bei Bléneau fahren Sie durch eine Seenlandschaft nach Ouzouer-sur-Trézée und schließlich zurück nach Briare.

3.Tag: Briare -  Belleville-sur-Loire (45 km)
Heute beginnen Sie mit einem Besuch des prächtigen Aquädukts über der Loire in Briare. Mit etwas Glück und guter Planung kann man hier, hoch über dem Fluss, die Clair de Lune passieren sehen. Später fahren Sie nach St. Brisson, wo Sie die beeindruckende mittelalterliche Burg sehen werden. Weiter geht es an den historischen Schleusen von Châtillon-sur-Loire vorbei. Die Radtour in Richtung Belleville-sur-Loire führt Sie durch eine typisch französische Landschaft mit sanften Hügeln, Landsitzen und kleinen Dörfern.

4.Tag:  Belleville-sur-Loire – Sancerre (50 km)
Die Sancerre-Weine, vor allem die Weißweine, sind auf der ganzen Welt bekannt. Die erste Erwähnung des Weinbaus in dieser Region stammt aus dem 6. Jahrhundert. Bis zum 19. Jahrhundert wurden in der Region hauptsächlich Pinot-Trauben angebaut, aber nach einer Krankheit, welche die Trauben verwüstet hat, wird heute hauptsächlich Sauvignon angebaut. Und das mit Erfolg! Die heutige Fahrt führt Sie auf einer malerischen Route direkt durch die Weinberge von Sancerre und durch die umliegenden Dörfer. In Ménétréol, unter den Weinbergen von Sancerre gelegen, besteht die Möglichkeit, Wein zu probieren, bevor es zurück zur Clair de Lune geht.

5.Tag: Sancerre – Cours-les-Barres (45 km)
Gleich nach dem Frühstück steigen Sie auf Ihr Fahrrad und beginnen die Tagestour durch die Region der Pouilly Fumé-Weine nach La Charité-sur-Loire, einer alten römischen Stadt. Über die Steinbrücke aus dem 16. Jahrhundert zum Zentrum hin bietet sich ein herrlicher Blick auf die Stadt und ihre Kirche Notre Dame. Fahren Sie weiter in Richtung des heutigen Ziels, Cours-les-Barres.

6.Tag: Cours-les-Barres -  Gimouille (40 km)
Von Cours-les-Barres aus geht es südlich vorbei an schönen Waldgebieten, schönen kleinen Dörfern und Landschaften. Später am Tag landen Sie in der kleinen Stadt Apremont, wo Sie die Möglichkeit haben, das Schloss aus dem 12. Jahrhundert und die umliegenden wunderschönen Gärten zu besuchen. Danach fahren Sie weiter in das verschlafene Dorf Gimouille am Kanal Lateral du Loire. Unterwegs ist ein Besuch des Aquädukts über dem Fluss Allier mit seinen beiden beeindruckenden Schleusen von jeweils ca. 9 Metern Höhe ein Muss!

7.Tag: Gimouille – Nevers (25 km)
Sie beenden diese Woche im Herzen Frankreichs mit einer kurzen Fahrt in die Stadt Nevers, wo es viele Sehenswürdigkeiten zu sehen gibt, darunter die verwinkelten Straßen mit Häusern aus dem 14. bis 17. Jahrhundert. Die Ursprünge von Nevers reichen bis in die Römerzeit zurück. Nevers ist seit dem 5. Jahrhundert der Sitz des Bischofs und hat unter anderem eine Burg und einige interessante Kirchen. Um das Ende Ihrer Radwoche zu feiern, können Sie sich natürlich auch auf den verschiedenen Terrassen der Stadt erholen und den lokalen Wein genießen.

8.Tag: Ende Ihrer Reise und Ausschiffung nach dem Frühstück bis 10 Uhr.

(Änderungen vorbehalten)

Reiseverlauf  Nevers - Briare (8 Tage)
1.Tag: Ankunft um 14 Uhr und Begrüßung auf dem Schiff am Liegeplatz. Radprobefahrt durch die umliegende Landschaft. Nach dem Abendessen gibt es einen abendlichen Spaziergang durch die Altstadt von Nevers. Die Stadt ist berühmt wegen ihre Keramik und eins der wichtigsten Pilgerzentren Frankreichs, da die Stadt die Leiche von Bernadette Soubirous (1844-1879) bewahrt hat. Die Altstadt mit ihren engen Gassen hat viele Gebäude und Paläste aus dem 17. Jahrhundert.

2.Tag: Nevers – Gimouille (25 km)
Wir starten diese Woche im Herzen Frankreichs mit einer kurzen Fahrt in das verschlafenes Dorf Gimoulle am Canal Lateral du Loire. Zuerst können Sie sich etwas Zeit nehmen, um die Stadt Nevers zu besuchen. Es gibt viele Sehenswürdigkeiten zu sehen, mit unter anderem die Schlängelgassen die mit Häusern aus dem 14. bis 17. Jahrhundert gefüllt sind. Der Ursprung von Nevers reicht zurück bis in die Römerzeit. Nevers ist seit dem 5. Jahrhundert Sitz des Bischofs und besitzt unter anderem eine Burg und einige interessante Kirchen.

3.Tag: Gimouille – Cours-les-Barres (40 km)
Als erstes besuchen Sie heute das Aquädukt über dem fluss Allier. Die zwei beeindruckenden Schleusen die beide etwa 9 Meter hoch sind, muss mann gesehen haben! Mit etwas Glück und guter Planung können Sie hier hoch über dem Fluss unser Schiff, den Clair de Lune, passieren sehen. Am späten Vormittag landen Sie in der kleinen Stadt Apremont, wo Sie die Möglichkeit haben, das Schloss aus dem 12. Jahrhundert und die umliegenden herrlichen Gärten zu besichtigen. Wenn Sie von Apremont richtung Norden fahren, kommen Sie schöne Waldgebiete, Dörfer, Schlösser und Landhäuser entlang.

4.Tag: Cours-les-Barres – Sancerre (45 km)
Gleich nach dem Frühstück setzen Sie sich auf Ihrem Fahrrad und fangt die Radtour an durch die Region der Pouilly-Fumé-Weine nach La Charité-sur-Loire, einer altrömischen Stadt. Über die Steinbrücke aus dem 16. Jahrhundert genießt man einen herrlichen Blick über die Stadt und die Kirche Notre Dame. Anschließlich fahren Sie weiter in der Richtung des heutigen Endziels, der Weinstadt Sancerre. In Ménétréol, inmitten der Weinberge von Sancerre, gibt es die Möglichkeit Wein zu kosten bevor wir zum Schiff zurückkehren.

5.Tag: Sancerre – Belleville-sur-Loire (50 km)
Die Sancerreweine und insbesondere die Weißweine sind über die ganzen Welt bekannt. Die erste Erwähnung des Weinbaus in dieser Region stammt aus dem 6. Jahrhundert. Bis zum 19. Jahrhundert wurden in der Region hauptsächlich Pinot-Trauben angebaut. Nach einer Krankheit, die die Trauben zerstörte, wird heute hauptsächlich Sauvignon angebaut. Und mit Erfolg! Die heutige Radtour führt Sie auf einer malerischen Strecke quer durch die Weingebiete von Sancerre und durch die umliegenden Dörfer in das charmante Dorf Belleville-sur-Loire.

6.Tag:  Belleville-sur-Loire – Briare (45 km)
Die Radtour von heute nach Briare führt uns durch typisch Französische Landschaften mit sanften Hügeln, Landhäusern und kleinen Dörfern. Unterwegs passieren Sie die historischen Schleusen von Châtillon-sur-Loire und fahren weiter nach St. Brisson, wo Sie das beeindruckende mittelalterliche Schloss sehen. Der Tag wird beëndet mit einem Besuch am wunderschönen Aquädukt über die Loire in Briare. Wir verbringen die letzten zwei Nächte an bord des Schiffes am Liegeplatz in dieser typischen Französischen Kleinstadt.

7.Tag: Briare – Rogny-les-Sept-Écluses (50 km)
Ihre letzte Radtour in dieser Woche führt Sie zum Schloss 'Pont Chevron' an einem kleinen, malerischen See. Am Mittag befinden Sie sich im Dorf Rogny-les-Sept-Écluses, bekannt um seine historischen sieben Schleusen. Über das Schloß aus dem 16. Jahrhundert bei Bléneau radeln Sie durch eine Seenregion nach Ouzouer-sur-Trézée und schließlich zurück nach Briare. Ein würdiger Abschluss Ihres Bike-Abenteuers im Herzen Frankreichs.

8.Tag: Ende Ihrer Reise und Ausschiffung nach dem Frühstück bis 10 Uhr.
(Änderungen vorbehalten)



Unser Team berät Sie gerne:

Am Telefon 0541 34751894

Das Natours Team

und per Mail   FAQs