Silvester mit Langlaufskiern im Böhmerwald

Besonderes

  • Traditionsreiches Hotel
  • 160 km durch die Höhenlage nahezu schneesichere Loipen
  • Erfahrener Langlaufguide für die Gruppe

Anforderungen:

Anforderungslevel
Preis ab 965 € p. Person
Nächster Reisetermin: So.27.12 - So.03.01.21
Genießen Sie das ruhige Gefühl über den Schnee zu gleiten mit Gleichgesinnten auf der Langlaufreise im Böhmerwald über Silvester. Ihre kompetente und engagierte Reiseleitung erwandert mit Ihnen die schönsten Touren in den nahezu schneesicheren Gebieten des Nationalparks Sumava im Böhmerwald. Ihre Langlaufski gleiten in hervorragend präparierten Loipen durch die verschneite Landschaft des wunderschönen Böhmerwalds. Dabei erholen Sie sich bei aktiver Bewegung naturnah und bekommen auf beschauliche Art Einblick in eine landschaftlich und kulturell faszinierende Region.

Standorttour Gruppenreise

Im Preis enthalten p.P.

  • Transfer ab/bis Bayerisch Eisenstein
  • 7 Nächte mit HP im DZ ( Du/WC)
  • einheimische deutschsprachige Reiseleitung
  • natur- und kulturnahe Führungen
  • alle Fahrten und Eintritte nach Programm
  • ausführliches Karten und Infomaterial
  • Silvesterabend im Hotel
  • 6 Mal 1,5 Stunden Sauna möglich, 1 Mal im Preis enthalten

Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten

  • Zugfahrt nach Bayerisch Eisenstein u.z.
  • EZ: 180 €

Vor Ort fällige zusätzliche Entgelte

  • Getränke und nicht enthaltene Verpflegung

Termine

 
B-Nr
Termine Preis EZ 
noch buchbar
610416
So.27.12 - So.03.01.21 965 € 1.145 €  Anfrage  buchen

ungefähre Gruppengröße: min. 5, max. 12, die Reise- und Rücktrittbedingungen als pdf.
Reisebeginn/-Ende: Bayerisch Eisenstein ca16/10h

Die Höhe der Anzahlung beträgt 20 % vom Reisepreis, der Restbetrag ist bis 21 Tage vor Reisebeginn fällig. Sollte die angegebene Mindestteilnehmerzahl einmal nicht erreicht werden, so hat der Veranstalter bis 21 Tage vor Reisebeginn ein Rücktrittsrecht.

Veranstalter: Natours Reisen GmbH

Status
  = noch buchbar   Nicht für mobilitätseingeschränkte Reisende geeignet
  = eingeschränkt buchbar / Mindestteilnehmerzahl erreicht
  = nicht mehr buchbar

Reisebeschreibung

Wohnen und Essen

Der malerische Weg erhebt sich entlang der Holzhäuser auf den Bergen und Hängen zu den höchsten Stellen des jungfräulichen Böhmerwaldes zur Gemeinde Horská Kvilda, 1075 m ü. d. M., wo sich das Hotel Rankl befindet. Alle Zimmer verfügen über Du/WC. Abends steht den Gästen ein Clubraum zur Verfügung, Sauna und Whirlpool dienen der Entspannung. Natürlich sollten Sie im Skiurlaub in Tschechien unbedingt auch die berühmte böhmische Küche kennenlernen. Die Speisekarte bietet dazu ausgiebig Gelegenheit. Die Küche ist eher fleischlastig, bietet aber auch Vegetariern Angebote. Extremen abweichende Essgewohnheiten (Unverträglichkeiten, Vegan, ...) teilen Sie uns bitte rechtzeitig vor der Anreise mit.

Aktivitäten

Wie in Kanada nur vor unserer Haustür - so präsentiert sich uns die Urlandschaft des Böhmerwaldes in Tschechien. Das Grenzgebiet vor dem kalten Krieg eine imposante Kulturlandschaft. In der Zeit seit der Wende wurde der Nationalpark, der von Skilangläufern wiederentdeckt. Die verschneite Wälder laden zum Skilanglaufen ein und der tschechische Böhmerwald wird auch Sie begeistern! Einige Skilanglauf-Loipen beginnen vor der Haustür Ihrer Unterkunft, zu anderen ist der Transfer inklusive. Die kleine Gruppe wird in den ersten beiden Skitagen von 2 Reiseleitern betreut.

Anreise

Wir empfehlen die Anreise mit der Bahn bis Bayerisch Eisenstein. Hier werden Sie von der Reiseleitung abgeholt. Die Transferzeiten des Busses werden auf die Zugverbindungen aus München und Würzburg abgestimmt und je nach Fahrplan zwischen 15 und 16 h liegen. Auf dem Rückweg werden Züge ab ca.12h45 sicher erreicht (bei normalen Straßenverhältnissen ab ca 11h45). So ist eine Bahnanreise aus nahezu allen Teilen Deutschlands gut möglich. Die Fahrt zum Hotel dauert dann noch ca.1 1/4 Stunden. PKW: Bei der Anreise mit eigenem Auto in den Langlauf-Urlaub im Böhmerwald können Sie es bei dem Grenzbahnhof parken und weiter mit unserem Bus, oder direkt bis zum Hotel, oder hinter unserem Bus fahren. In jedem Fall denken Sie bitte daran, dass oft winterliche Straßenverhältnisse die Fahrt erschweren. Gute Winterreifen sind ein Muss im Winterurlaub in Tschechien, manchmal sind Schneeketten im Böhmerwald erforderlich. Autofahrer brauchen die Grüne Versicherungskarte. Skiverleih: Wenn Sie keine eigenen Ski mitbringen können sie diese auch rechtzeitig bei uns buchen.

Verlauf der Reise

Reiseverlauf
Sonntag: Treffpunkt Bahnhof Bayerisch Eisenstein 15.13 h. Geldwechsel und dann ca. 1 1/4 Stunde mit dem Bus zum Hotel ins Zentrum des Böhmerwaldes (1000 m hoch). Einführungsabend
Die Reihenfolge der einzelnen Touren an den Tagen von Sonntag bis Freitag wird dem aktuellen Wetter, Schneelage usw. angepasst.
Montag: Der erste Skitag ist dem Kennenlernen der Umgebung des Hotels und dem Training und der Wiederholung der Skilanglauftätigkeiten gewidmet. Dazu ist das Gelände der sogenannten "Gefilden" a besten geeignet. (ca. bis 12 km)
Dienstag: Zur Moldauquelle von Modrava über Černá Hora (bei gutem Wetter Alpenblick) und die warme Moldau hinunter ins Dorf Kvilda. (19 km) Die gemütliche Variante geht umgekehrt von Kvilda aus. (19 km; Abkürzung möglich)
Mittwoch: Von Modrava am stillen Bach Luzenský potok zur Hochebene Březník mit schönem Blick zum Lusengipfel. Bei guter Kondition schafft man noch den Hochwald-Umweg über Filipova Huť. (15 - 19 km).
Donnerstag: Die herrlichen weiten Bergwiesen in der Umgebung von Modrava bieten für den Silvestertag eine Strecke am idyllischen Bach Roklanský potok (11-15 km).
Freitag: Die Umgebung von Horská Kvilda verbirgt im Wald weitere Geheimnisse z.B. die ehemalige Glashütte Zlatá Studna/Goldenbrunn oder das Aussichtsplateau Zhůří (12 km)
Samstag: Die Loipe führt uns am größten Hochmoor des Böhmerwaldes und auf dem alten Weg mit einem verlockenden Namen "Auerhahnweg" rund um Horská Kvilda und Kvilda. (17 km)
Sonntag: Nach dem Frühstück mit dem Bus innerhalb von ca. 60 Minuten zum Grenzbahnhof Železná Ruda/ Bahnhof Bayerisch Eisenstein. Von hier gehen stündlich Züge (bei optimalen Straßenverhältnissen 10h41; bei normalen Straßenverhältnissen 11h41; bei kritischen Straßenverhältnissen 12h41) zur IC-Haltestelle in Plattling.
An einigen Tagen wird auch Abendprogramm angeboten, sonst kann man auch in kleineren Kreisen über das Leben und aktuelle Situation in der Tschechischen Republik, über Geschichte Böhmens usw. reden. Natürlich ist das Programm je nach Wetterlage, Kondition oder Laune flexibel, kein Gruppenzwang!

Unser Team berät Sie gerne:

Am Telefon 0541 34751894

Das Natours Team

und per Mail   FAQs