Ein Klick hier öffnet die Galerie formatfüllend

Reiseverlauf  (10 Tage)

1.Tag: Willkommen in Irland!
Im Herzen Dublins haben wir aufgrund der zentralen Lage unseres Hotels nahe dem Ufer der Liffey den perfekten Ausgangspunkt zur Erkundung Dublins. 2 Nächte im Ashling Hotel****, Dublin

2.Tag: Temple Bar · Stadtrundgang · Half-Penny-Bridge
Heute unternehmen wir einen Stadtrundgang zu den wichtigsten Highlights der Stadt wie Half Penny Bridge und Christchurch Cathedral. Wir besuchen die Teeling Distillery, wo uns ein Experte anschaulich die Herstellung des „Wassers des Lebens“ erklärt und kommen in den Genuss diesen edlen Tropfen zu verkosten. Anschließend besteht die Möglichkeit fakultativ das Guinness Storehouse zu besuchen oder über eine der unzähligen Einkaufsstraßen zu flanieren. (F/A)

3.Tag: Kilkenny und der Rock of Cashel
Die Weiterfahrt nach Tralee steht auf dem Programm. Unterwegs besichtigen wir Kilkenny, das nicht nur bekannt für sein Bier ist, sondern uns auch mit seinen engen normannischen Gassen, historischen Bauten und einer Burg aus dem 13. Jahrhundert in das mittelalterliche Irland entführt. Wir machen anschließend noch einen kurzen Fotostopp bei der eindrucksvoll erhaltenen Ruine Rock of Cashel, die oftmals „die Akropolis Irlands“ genannt wird.  Am Abend empfiehlt sich ein Besuch des bekannten Folktheaters „Siamsa Tíre“ in Tralee (fakultativ). 3 Nächte im Ashe Hotel****, Tralee (F/A)

4.Tag: Dingle-Halbinsel
Im Westen des County Kerry geht es auf die Dingle-Halbinsel. Sie erlangte einst Bekanntheit als Schauplatz gälischer Mythengeschichte und wird sicher auch uns bei einer Wanderung entlang traumhafter Küsten- und Felslandschaft in ihren Bann ziehen (ca. 12 km/4 h, max. 170 HM ).  (F, A)

5.Tag: Killarney-Nationalpark
Unsere Wanderung beginnt heute am Torc Waterfall. Gut ausgebaut führt von hier die Old Kenmare Road durch das weite Hochland des Killarney Nationalparks. Das Panorama lohnt sich bei jedem Wetter: Mal hängen die Wolken tief auf den Bergrücken, mal bringt die Sonne das saftige Grün zum Leuchten. Auf der anderen Seite befindet sich der Upper Lake und Lord Brandon’s Cottage. Hier steigen wir in kleine Boote und genießen eine traumhafte Fahrt über die drei Seen zurück nach Killarney. ca. 12 km | ca. 4 Std. | max. 250 HM (F/A).

6.Tag: Cliffs of Moher
Wir fahren weiter in den Burren und halten an den berühmten Cliffs of Moher. Die wohl bekanntesten Klippen Irlands fallen bis zu 214 Meter hinab in den Atlantik und sind ein Höhepunkt auf jeder Irlandreise. Nachdem wir die Klippen und die dazugehörige Ausstellung angeschaut haben, starten wir zu einer kurzen Wanderung entlang der Steilküste von Clare. ca. 8 km | ca. 3 Std. | max. 200 HM. 2 Nächte im Hydro Hotel***, Lisdoonvarna (F/A).

7.Tag: Burrenwanderung
Die Wanderung durch die geheimnisumwobene Karstlandschaft im Westen Irlands beeindruckt durch weitläufige Formationen aus Karbonatgestein. Die spärlich gesäte Vegetation hier besteht weitestgehend aus Gräsern, Kräutern, Moosen und Flechten (ca. 15 km/ 4,5 h, max. 350 HM ). (F, A)

8.Tag: Galway
Die quirlige Stadt im Herzen Connemaras versprüht eindrucksvoll eine Atmosphäre bunter Lebenslust. Nach einem Stadtrundgang geht es weiter durch Connemara, mit einem Fotostopp an der Kylemore Abbey. Am Nachmittag wandern wir auf einem gut angelegten Weg wandern wir zu dem berühmtesten Aussichtsberg des Connemara-Nationalparks. Vom Gipfel haben wir einen wunderbaren Blick über die gesamte vorgelagerte Küste. ca. 7 km | ca. 3 Std. | max. 300 HM. 2 Nächte im Leenane Hotel***, Leenane (F/A)

9.Tag: Killary Harbour
Der Killary Harbour ist der einzige Fjord Irlands und führt tief in die Berge. Auf einer Greenroad, die unmittelbar an der Küste des Fjords entlangführt, steigen wir auf bis zu 185 Meter. Relikte der Vergangenheit, verlassene Dörfer, heilige Quellen und „lazy beds“ (Überreste alter Kartoffelfelder), die anschaulich die Geschichte der großen Hungersnot Mitte des 19. Jahrhunderts verdeutlichen, erwarten uns auf dieser Wanderung. ca. 15 km | ca. 5 Std. | max. 130 HM (F, A)

10.Tag: Abreise
Nach dem Frühstück bereiten wir uns auf die Heimreise oder unser Anschlussprogramm vor. (F)
 
Änderungen der Unterkünfte und des Reiseverlaufs vorbehalten.


×