Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau

Wanderreisen Island: Wandern & Trekking

Eine Insider Trekking- & Wanderreise auf die Vulkaninsel Island

Wandern in Island ist auch für erfahrene Wanderer ein ganz besonderes Erlebnis. Besonders die Naturlandschaften der faszinierenden Vulkaninsel sind spektakulär: Unsere Gäste berichten uns immer wieder, dass Sie sich auf Island-Wanderungen mal wie in Europa, manchmal wie in Afrika - und manchmal wie auf einem fremden Planeten gefühlt haben. Island ist mit Sicherheit eins der faszinierendsten Länder, in denen man einer Wander- oder Trekking-Reise unternehmen kann. Nehmen Sie sich beim Wandern in Island ausreichend Zeit zum Träumen und Seele baumeln lassen: Auf unserer Trekking- und Wanderreise nach Island entdecken Sie die Vulkaninsel im Atlantik mit allen Sinnen. En passant tanken Sie die vulkanische Energie Islands und lassen den Alltag weit hinter sich.

  • Termine, Preise, Leistungen

    Etappentour Gruppenreise

    Im Preis enthalten p.P.

    • Übernachtung in unterschiedlichen, landestypischen Unterkünften (Farmhäuser, Ferienhäuser, Pensionen) im Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad (keine Einzelzimmer von Vornherein buchbar!)
    • 11x Frühstück (je nach Abreisezeit auch am 13. Tag noch Frühstück)
    • Alle Fahrten und Transfers in Island mit hochlandtauglichem Kombi/Van
    • qualifizierte Reiseleitung
    • Eintritt Museum Skógar, Eintritt Museum Eyjafjallajökull, Eintritt Lava Center
    • Fährüberfahrten zu und von den Westmännerinseln, Busfahrt Thorsmörk, Bootstour Heimaey, Transferfahrten

    Extras

    • Flug nach Island u.z. (Angebot auf Anfrage; z.B. Icelandair ab 420 Euro
    • Anreise zum Flughafen (Rail&Fly-Ticket bei uns buchbar)
    • EZ-Zuschlag, wenn die Konstellation der Gäste es erfordert: 369 €

    Vor Ort

    • Bootstour auf der Gletscherlagune, Walbeobachtung
    • Restliche Verpflegung

    Termine

     
    B-Nr
    Termine
    noch buchbar
    538050
    Di.10.07 - So.22.07.18 3.399 € buchen
    noch buchbar
    538051
    Di.31.07 - So.12.08.18 3.399 € buchen

    Teilnehmer/Innen: min. 5, max. 8, die Reise- und Rücktrittbedingungen als pdf.
    Reisebeginn/-Ende: Reykjavik

    Die Höhe der Anzahlung beträgt 20 % vom Reisepreis, der Restbetrag ist bis 2 Wochen vor Reisebeginn fällig.

    Status
      = noch buchbar
      = eingeschränkt buchbar / Mindestteilnehmerzahl erreicht
      = nicht mehr buchbar

  • Reisebeschreibung

    Ihr Reiseziel

    Zu Beginn Ihrer Trekking- und Wanderreise in Island werden Sie mit dem Reisebus am Flughafen in Keflavík abgeholt. Wir besuchen noch an Ihrem ersten Tag in Island den "Goldenen Kreis" mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes: Der Thingvellir Nationalpark, das magische Geysir-Gebiet und der Gullfoss-Wasserfall. Natürlich dürfen auch auf dieser Island-Wanderreise die Schönheiten der Südküste, ihre Wasserfälle und Strände, nicht fehlen. Am nächsten Tag des Trekking- und Wanderurlaubs in Island fahren wir weiter entlang der Südküste zum Eissee Jökulsárlón, an dessen Ufern wir träumend entlangspazieren und am endlosen schwarzen Strand das Glitzern der angespülten Eisblöcke bewundern können. Der Skaftafell Nationalpark lockt uns als grüne Wanderoase zwischen zwei Gletscherzungen des größten europäischen Gletschers. Am darauffolgenden Tag dringen wir ein in das berühmt-berüchtigte isländische Hochland und erlauben den Farbspielen und der Weite von Landmannalaugar, uns beim Wandern in Island die Sprache zu verschlagen. Ein weiteres Juwel im Süden: die schroffe Bergwelt in der Thorsmörk, ein Wanderparadies ohnegleichen! Und die Fahrt hinein in diese Welt eist in Abenteuer! Erst am achten Reisetag der Island-Wanderreise setzen wir mit der Fähre über zu den Westmännerinseln, die wir während der folgenden Tage genießen können. Nach unserer gemeinsamen Überfahrt zurück nach Island und Ankunft im Gästehaus in Reykjavik haben Sie Zeit, durch die bunten Gassen der Stadt zu bummeln, bevor Sie am darauffolgenden Tag die Heimreise von Ihrem Wanderurlaub antreten.

    Wohnen und Essen

    Übernachtung auf allen Island-Wanderreisen in unterschiedlichen, sorgfältig ausgesuchten Unterkünften (Farmhäuser, Ferienhäuser, Pensionen). Doppelzimmer. Gemeinsames Zubereiten der Mahlzeiten gehören in diesem Wanderurlaub dazu.

    Anreise

    Sehr gerne unterbreiten wir Ihnen zu dieser Island-Wanderreise ein passendes Flugangebot für die An- und Abreise.

  • Verlauf der Reise

    Reiseverlauf (13 Tage)


    1. Tag: Anreise und Ankommen
    Sie werden von Ihrer Reiseleitung am Flughafen in Keflavík erwartet und haben dann nur eine kurze Fahrt zu Ihrer Unterkunft auf der Halbinsel Reykjanes.

    2. Tag: Geologische Schätze lassen uns staunen (1 Std. Wanderung)
    Heute erkunden wir den sogenannten „Goldenen Kreis“: Zunächst besuchen wir die alte Thingstätte der Wikinger Þingvellir, zugleich Nahtstelle zwischen eurasischer und amerikanischer Erdplatte. Auf einem Spaziergang erkunden die Allmännerschlucht. Dann geht es weiter ins Gebiet der heißen Quellen und zum Geysir. Auch die übrigen Erscheinungen in diesem Hochtemperaturgebiet bezaubern mit ihren bunten Farben. Schließlich lassen wir uns viel Zeit, um den berühmten “goldenen Wasserfall” Gullfoss zu bewundern. 2 Übernachtungen am Laugarvatn.

    3. Tag: Badeparadies in den Bergen: Reykjadalur (3 Std. Wanderung)
    Schon allein der Weg in die Berge ist wunderschön: Hinter dem Städtchen Hveragerði, der Treibhaushauptstadt Islands, windet sich der Wanderweg in die Berge hinauf. Begleitet von heißen Dämpfen gelangen wir schließlich an einen Flußlauf, in dem sich geothermal erhitzes Wasser mit kalten Zuläufen aus den Bergen mischt und so eine wunderbare, natürliche Badestelle erschaffen hat. Ein eigens für die Badenden gebauter Holzsteg macht das Bad sehr komfortabel und bietet bei jedem Wetter eine Belohnung für den vorherigen Anstieg!

    4. Tag: Vielseitige Südküste – Strände und Museen
    Heute lassen wir uns überraschen von der Vielseitigkeit der Südküste Islands: Wir besuchen das schönste Museum Islands bei Skogar mit alten isländischen Häusern und vielen Gebrauchsgegenständen aus allen Jahrzehnten. Gleich nebenan schickt der gewaltige Wasserfall Skógafoss seine Gischt in große Höhen. Wilde schwarze Sand- und Kiesstrände mit gewaltiger Brandung bei Reynisdrangar locken am Nachmittag zur Erkundung. 2 Übernachtungen bei Vik.

    5. Tag: Gletscherlagune und Skaftafell Nationalpark (3 Std. Wanderung, +/- 290 Hm)
    Unser Tagesausflug führt zunächst zum Eissee Jökulsárlón. Hier gibt es die Gelegenheit, sich mit einem Boot den treibenden Eisschollen auf der Lagune zu nähern. Gemeinsam erkunden wir zu Fuß das Ufer. Der Gletscher kalbt zum Greifen nah, nur 300 m trennen die Gletscherfront vom offenen Meer. Große Eisblöcke treiben ins Meer und bleiben am schwarzen Strand liegen, eine unwirkliche, einmalige Landschaft wird so erschaffen. Am Strand lassen wir uns Zeit, um die seltsame, fast mystische Stimmung zu genießen, fernab der vielen Busse, die auf ihrer Rundfahrt nur für die Dauer einer Bootstour halten. Die Fahrt zum Eissee führt durch ein riesiges Lavafeld, das von weichem Moos bewachsen ist.
    Am Nachmittag besuchen wir den Skaftafell Nationalpark. Zwischen zwei Gletscherzungen wandern wir zu herrlichen Aussichtspunkten und zum Wasserfall Svartifoss, der über Basaltsäulen herabstürzt.

    6. Tag: Farbtopf im Isländischen Hochland: Landmannalaugar (2,5 Std. Wanderung, +/- 150 Hm)
    Den heutigen Tag verbringen wir ausnahmslos im Hochland! Schon die Hinfahrt ist abenteuerlich und aufregend: wir queren mehrere Flüsse, meist ohne Brücke. Die Landschaft ändert sich nach jeder Wegesbiegung. Angekommen im Tal von Landmannalaugar wandern wir durch das schwarz glänzende Obsidianlavafeld, umgeben von malerischen bunten Rhyolithbergen, vorbei an Schwefelquellen und einer Ebene, die mit Wollgras ausgefüllt ist. Dann folgen wir der „grünen Schlucht“ zurück zum Ausgangspunkt, wo uns die natürlich warme Lagune, die dem Gebiet auch zu ihrem Namen verhalf (Landmannalaugar = heiße Bäder der Landmänner), zu einem Bad einlädt. 2Übernachtungen in Hvolsvöllur.

    7. Tag: Thors Grenzmark im Reich der Eisriesen: Þorsmörk (3 Std. Wanderung, +/- 300 Hm)
    Heute erwartet uns wieder eine ganz besondere Landschaft: mit dem extra hochgelegten Linienbus fahren wir durch Islands tiefste Furten hinein in die Þorsmörk, in der wir den ganzen Tag wandernd verbringen können. Der mächtige Gletscher Eyjafjallajökull dominiert das Felsental: er schickt Gletscherzungen bis an die Wanderpfade und formt mit seinen Schmelzwässern ein riesiges Netz aus Wasserläufen, deren Verlauf und Größe ständig wechseln. Eine Herausforderung für alle Fahrzeuge! Die Wanderpfade führen hinauf auf die grünen Felshänge und bieten einen herrlichen Blick auf diese wie gemalt wirkende Fluss- und Sanderlandschaft.

    8. Tag: Westmännerinseln, wir kommen!
    Das neu eröffnete Lava Center in Hvolsvöllur ist eines der besten Museen rund um die Vulkanologie, das ich je besucht habe! Anschaulich, hochmodern und interaktiv werden Zusammenhänge erklärt. Das private Besucherzentrum rund um die Eruption des Eyjafjallajökull im Jahre 2010 bietet eine filmische Dokumentation aus der Sicht einer Farmerfamilie – sehr persönlich, sehr ergreifend – eine sehr sehenswerte Ergänzung zum wissenschaftlichen Lava Center.
    Kurze Fahrt zum Hafen, an dem die Fähre Herjólfur ablegt. Sie bringt uns in einer knappen halben Stunde hinüber zu den Westmännerinseln, nach Heimaey – Heimatinsel! Hier können Sie dann entspannen, die folgenden 4 Tage muss kein Koffer gepackt werden! 4 Übernachtungen auf Heimaey.

    9. Tag: Vulkanexpedition (2 Std. Wanderung, +/- 180 Hm)
    Wir erklimmen den 1973 entstandenen und noch warmen Vulkan Eldfell, genießen den Blick zurück zu Islands Südküste und den Einblick in die Lebendigkeit der Erde. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit zu einer Bootstour rund um die Insel oder zu einem Besuch des Museums Eldheimar, in dem Sie einen lebendigen Einblick in die Geschehnisse von 1973 bekommen.

    10. Tag: Grüne Steilküste im Westen (4 Std. Wanderung) kaum Höhenunterschiede
    Die Westküste von Heimaey bietet einen herrlichen Küstenpfad durch Gras und am Strand entlang. Immer wieder erhalten wir Einblicke in die vulkanische Vergangenheit der Insel. Verborgen für die Bustouristen erkunden wir einen Küstenabschnitt mit seltsamen Steinformationen. Außerdem gibt es hier die besten Möglichkeiten, die lustigen Lundis (Papageitaucher) zu beobachten (und von Schafen beobachtet zu werden)!

    11. Tag: Piratenüberfall im 17. Jahrhundert (4 Std. Wanderung, +/120 Hm)
    Der Sæfjall und die Südküste Heimaeys stehen heute auf dem Programm: dieser Vulkan entstand vor 6000 Jahren in spektakulärer Art und Weise. Hier war es auch, wo die Piraten aus Algerien 1627 an Land gingen ... ein schicksalhafter Tag für die Inselbevölkerung! Auch hier werden wir hoffentlich wieder Lundis sehen. Falls noch nicht an einem der vorigen Tage geschehen, besteht am Nachmittag/Abend noch die Möglichkeit, die Felsen im Norden der Insel zu erklimmen (je nach Kondition und Schwindelfreiheit können Sie unter verschiedenen Wegen wählen), hier bieten sich die schönsten Ausblicke über Heimaey und die anderen Westmännerinseln bis hinüber nach Surtsey. Oder aber Sie statten dem schönen Schwimmbad oder dem Heimatmuseum einen Besuch ab oder trinken am Hafen einen Cappuccino und träumen.  

    12. Tag: Abschied von der Heimatinsel – die Großstadt lockt
    Rückfahrt nach Island mit der Fähre. Nach Ankunft in Reykjavik machen wir zunächst gemeinsam einen Rundgang zu einigen historisch bedeutsamen Orten der Stadt, danach haben Sie Zeit, durch die bunten Gassen der Stadt zu bummeln. Am Abend suchen wir uns ein Restaurant für ein gemeinsames Abschiedsessen und fahren danach zu unserer Unterkunft in der Nähe des Flughafens.
    Übernachtung auf Reykjanes.

    13. Tag: Abschied nehmen
    Transfer zum Flughafen und Heimreise.

     

Besonderes

  • viel Zeit auf den Westmännerinseln
  • Eisblöcke an schwarzem Sandstrand
  • Wanderparadies Thorsmörk
  • bunte Farbspiele in Landmannalaugar
  • große Kolonie Papageitaucher auf Heimaey

Im Preis enthalten: Übernachtung in unterschiedlichen, landestypischen Unterkünften (Farmhäuser, Ferienhäuser, Pensionen) im Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad (keine Einzelzimmer von Vornherein buchbar!), 11x Frühstück (je nach Abreisezeit auch am 13. Tag noch Frühstück), Alle Fahrten und Transfers in Island mit hochlandtauglichem Kombi/Van, qualifizierte Reiseleitung , Eintritt Museum Skógar, Eintritt Museum Eyjafjallajökull, Eintritt Lava Center, Fährüberfahrten zu und von den Westmännerinseln, Busfahrt Thorsmörk, Bootstour Heimaey, Transferfahrten

Preis ab 3.399 €

Anforderungen:

Anforderungslevel

Veranstalter: Natours - Partner

Unser Team berät Sie gerne:

Am Telefon 0541 34751894

Das Natours Team

und per Mail

Karte

atmosfair.de
CSR
Forum Anders Reisen
Natours Reisen GmbH

Potsdamer Straße 51
49088 Osnabrück
info(at)natours.de
www.natours.de

Kontakt

Mo. - Fr. 10-13 + 15-18 Uhr
Tel. +49 541 34751894
Fax. +49 541 34751896