Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau

Wandern Madeira: Wanderreisen in Portugal -

Madeira-Wanderreisen: Das Paradies für Wanderurlauber im Atlantik

Wandern auf Madeira, der zu Portugal gehörenden Insel im Atlantik: Diese Kombination aus Wanderreise und Genießerreise ist inzwischen ein Klassiker in unserem Reiseangebot. Dicht bewaldete, ganzjährig grüne Berge, traumhafte Täler und grandiose Steilküsten zeichnen Wanderurlaub und Trekking-Touren auf der Naturschönheit Madeira aus. Einmalig ist das über Jahrhunderte entstandene Bewässerungssystem – die Levadas – das beim Wandern auf Madeira selbst entlegene Orte zugänglich macht. Die von Menschenhand gebauten Wasserkanäle fangen das Regenwasser im Zentrum des Eilands auf transportieren das kühle Nass dorthin, wo es in der Landwirtschaft benötigt wird. So verlaufen die Levadas durch die verschiedensten Gebiete der Insel: Vom regenreicheren Norden bzw. Zentrum der Insel in den Süden. Auf unseren Wandertouren können Sie bestaunen, wie die Kanäle auf abenteuerliche Weise in die Felswände geschlagen wurden. Teilweise fließt das Wasser sogar durch Tunnel, welche mitten durch einige Berge gehauen wurden. Beim Wandern auf Madeira entdecken wir fruchtbare Täler, grüne Wälder und malerische Dörfer. Die Wanderwege führen jedoch auch entlang tiefer Schluchten oder unter Wasserfällen hindurch. Wein und tropische Früchte wachsen auf der Insel im Atlantischen Ozean an den sanften Abhängen der Südküste. Im Norden und im Inneren der Insel erwarten uns auf Wanderungen malerische Lorbeer- und Baumheidewälder. Diese einzigartige Abwechslung und spektakuläre Naturerlebnisse machen Madeira-Wanderreisen für Bergwanderer, Trekking-Anhänger und Naturliebhaber so beliebt.

  • Termine, Preise, Leistungen

    3 Standorte Gruppenreise

    Im Preis enthalten p.P.

    • Flug mit TAP ab/an Frankfurt/M., München, Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Köln, Stuttgart (via Lissabon) nach Funchal inkl. Tax
    • Alle Transfers lt. Programm im Kleinbus o. Taxi
    • 9 Ü in komfortablen Mittelklassehotels im DZ mit DU/WC (bei Einzelbuchung 1/2 Ez Zuschlag bis max. 100 Euro bis Gegenbuchung)
    • 9 x F, 1 x Begrüßungsessen inkl. Tischgetränk, 1 x Tourabschlussessen inkl. Tischgetränk
    • Geführter Rundgang in Funchal, Besuch von Obst- und Fischmarkt sowie Weinkellerei
    • 6 Geführte Wanderungen lt. Programm
    • Am 1., 9.und 10. (bzw. 11.) Tag Betreuung durch Vorortagentur
    • Deutsch sprechende Reiseleitung ab/an Funchal vom 2.-8. Tag

    Extras

    • Rail & Fly ab allen deutschen Bahnhöfen: 75 €
    • Innerdeutscher Anschlussflug ca.: 200 €
    • Flug ab/bis Zürich und Wien ab ca.: 50 €
    • Evtl. Stoppover-Gebühr Lissabon: 25 €
    • EZ 10 Tage 190 Euro; Ausnahme Ostern, Silvester, Pfingsten: 220 €
    • HS-Zuschlag I : 60 €
    • HS-Zuschlag II: 120 €

    Vor Ort

    • Trinkgelder und Eintrittsgelder
    • Restliche Verpflegung und Getränke (inkl. tägl. Einkauf für Wegzehrung) ca.: 150 €
    • Touristen-Ökosteuer in allen Hotels in Santa Cruz 1Euro p.P. und Nacht (vor Ort ans Hotel zu zahlen)

    Termine

     
    B-Nr
    Termine 10 Tage
    nicht mehr buchbar
    437310
    Fr.22.12 - Mo.01.01.18 1.470 € buchen
    11 Tg HS-Zuschlag 120 €
    nicht mehr buchbar
    437311
    Mo.25.12 - Mi.03.01.18 1.470 € buchen
    HS-Zuschlag 120 €
    noch buchbar
    438280
    Fr.19.01 - So.28.01.18 1.470 € buchen
    eingeschränkt buchbar / Mindestteilnehmerzahl erreicht
    438281
    Fr.26.01 - So.04.02.18 1.470 € buchen
    leicht veränderter Ablauf durch Funchal Marathon
    noch buchbar
    438282
    Fr.16.02 - So.25.02.18 1.470 € buchen

    Teilnehmer/Innen: min. 8, max. 14, die Reise- und Rücktrittbedingungen als pdf.
    Reisebeginn/-Ende: Abflughäfen: Frankfurt, München, Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Köln, Stuttgart

    Die Höhe der Anzahlung beträgt 20 % vom Reisepreis, der Restbetrag ist bis 2 Wochen vor Reisebeginn fällig.

    Status
      = noch buchbar
      = eingeschränkt buchbar / Mindestteilnehmerzahl erreicht
      = nicht mehr buchbar

  • Reisebeschreibung

    Wohnen und Essen im Wanderurlaub auf Madeira

    Die ausgewählten komfortablen Hotels in grandioser Naturkulisse lassen im Wanderurlaub auf Madeira die mitteleuropäische Hektik schnell vergessen. Nach den Wanderungen und Trekking-Touren haben Sie am Abend ausreichend Gelegenheit, die Spezialitäten der madeirensischen Küche zu genießen und den Tag bei einem Glas Madeirawein Revue passieren zu lassen. Besonderes Highlight dieser Genießer- und Wanderreisen auf Madeira: Begrüßungsessen am zweiten Abend hoch über den Dächern Funchals.

    Aktivitäten während unserer Madeira-Wanderreisen

    Auf sieben geführten Madeira-Wanderungen lernen Sie im Rahmen dieser beliebten Wanderreise die ganze Vielfalt der zu Portugal gehörenden Atlantikinsel kennen. Entlang der Levadas wandern Sie in entlegene Küstenabschnitte im Norden. Über alte Versorgungswege geht es auf unvergesslichen Wanderrouten durch die Berge des Eilands. Vom höchsten Gipfel, dem Pico Ruivo (1962 m), bietet sich im Wanderurlaub bei klarem Wetter ein Panoramablick über die gesamte Insel. Sie wandern auf Madeira in kleinen Gruppen auf z. T. noch wenig frequentierten Wanderwegen. Die mittelschweren Wanderungen (Dauer: 4–7 Stunden) werden nur mit Tagesrucksack durchgeführt. Das Hauptgepäck verbleibt auf dieser Wanderreise jeweils im Fahrzeug oder in der Unterkunft. Bitte beachten Sie, dass in diesem Wanderurlaub auf Madeira Trittsicherheit und Schwindelfreiheit vorrausgesetzt werden. Zum Rundum-Erlebnis unserer Madeira-Wanderreisen gehört außerdem die Einkehr in Dorfcafés nach der Wanderung und das Baden im Atlantik in Natursteinbecken.

    Anreise zum Wandern auf Madeira

    In den Wanderurlaub auf Madeira gelangen Sie per Linienflug ab/an Frankfurt, München und Hamburg Düsseldorf und Berlin Schönefeld mit TAP (via Lissabon, der Hauptstadt von Portugal) nach Funchal, teilw. auch ab/an Berlin und Düsseldorf (ohne Aufpreis) möglich. Innerdeutsche Zubringerflüge und Flüge ab/an Zürich auf Anfrage und ggf. Aufpreis (ab 80 €).

  • Verlauf der Reise

    Reiseverlauf 10 Tage:

    1. Tag: Anreise.
    Flug über Lissabon nach Funchal. Begrüßung am Flughafen und Transfer zum Hotel in der Inselhauptstadt, nur 15 min vom Zentrum entfernt. (-/-/-)

    2. Tag: Stadtrundgang Funchal.
    Heute ist Markttag. Auch die Bauern aus dem Umland bieten ihre Waren feil: exotische Früchte und Blumen, aber auch frischer Fisch. Nach Besichtigung der Kathedrale und einer Madeirawein-Probe steht der Nachmittag zur freien Verfügung: Möglichkeit zum Besuch des Botanischen Gartens oder eines Museums. Vielleicht bummeln Sie einfach nur am Hafen oder durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Abends findet das schulz aktiv-Begrüßungsessen über den Dächern der Stadt, mit Blick auf die Bucht von Funchal, statt. Die traditionelle Küche ist eine Freude für die Sinne: Hier wird z. B. saftiges Rindfleisch auf Spießen gegrillt und verwöhnt damit jeden Gaumen. Nach dem geselligen Abend, Rückfahrt ins Hotel. Übernachtung wie Vortag. (F/-/A)

    3. Tag: Levadawanderung
    Die heutige Wanderung führt entlang zweier Levadas. Die Erste führt uns hinein das Tal der "Ribeira do Ponta do Sol", die Zweite, etwas tiefer gelegene, wieder hinaus. Wir haben hier  auf der Sonnenseite der Insel immer wieder schöne Einblicke in das Landleben und Ausblicke übers Meer. Übernachtung wie Vortag. Ca. 12 km, 4 h. (F/-/-)

    4. Tag: Steilküstenwanderung.
    Heute wandern Sie oberhalb und entlang einer der schönsten Steilküsten Madeiras im Nordwesten der Insel. Nach einer verdienten Rast Aufstieg zu einem Dorf und weiter entlang des alten Versorgungsweges nach Porto Moniz im Nordwesten der Insel. Unterwegs Einkehr in eine Dorfkneipe.
    Der kleine Ort Porto Moniz hat seinen ganz besonderen Charme. Nicht umsonst verbringen hier auch die Inselbewohner ihren Urlaub. Ganz in der Nähe der Unterkunft besteht die Möglichkeit zum erfrischenden Bad in den Naturschwimmbecken aus Lavagestein. Ca. 10 km, 4-5 h, +450 m, -900 m. (F/-/-)

    5. Tag: Von der Paúl-Ebene Abstieg ins grüne Janela-Tal,
    ... dem längsten Tal der Insel. Entlang der Levada, durch mehrere Tunnel wandern Sie zu einer kleinen Siedlung. In einem Krämerladen können Sie mit etwas Glück vom selbst angebauten Wein des Besitzers kosten! Weiter über Serpentinen hinab zurück nach Porto Moniz. Übernachtung wie Vortag. Ca. 24 km, 6-7 h, -1200 m. (F/-/-)

    6. Tag: Die Wanderung führt, stetig ansteigend,
    in den letzten noch vorhandenen lichten Lorbeerwald der Insel. Rückfahrt nach Porto Moniz. Übernachtung wie Vortag. Ca. 8 km, 4,5 h, +800 m. (F/-/-)

    7. Tag: Grandiose Kammwanderung
    ... mit phantastischen Aussichten über die zentralen Berge der Insel. Nach dem Aufstieg auf den Gipfel des „Pico Ruivo“ (1862 m), den höchsten Berg Madeiras und "Höhepunkt" Ihrer Wanderreise, geht es über den Sattel des „Pico das Torres“ weiter über zahllose, in den Fels gehauene Treppen, Tunnel und Steigen zum „Pico do Arieeiro“ (1818 m), der dritthöchsten Erhebung der Insel. Transfer zum Hotel in Santa Cruz im Osten der Insel. Ca. 12 km, 5 h, +800 m, -500 m. (F/-/-)

    8. Tag: Der Weg führt zunächst entlang der Levada oberhalb von Machico,
    ... bevor es nach ca. 1,5 h hinauf zum Pass Boca do Risco geht. Plötzlich steht man vor der 400 m steil abfallenden Felsküste und schaut hinab auf das tiefblaue Meer. Weiter folgen Sie dem alten Handelspfad, der früher die vormalige Inselhauptstadt Machico im Süden mit dem Fischerdorf Porto da Cruz im Norden verband. Der Abstieg führt durch Terrassenfelder und bäuerliche Kulturlandschaft. Am Abend findet das gemeinsame Tourabschlussessen in einem Restaurant in Santa Cruz statt. Übernachtung wie Vortag. Ca. 12 km, 5 h, +150 m, -400 m. (F/-/A)

    9. Tag: Freizeit in Santa Cruz
    Heute haben Sie Gelegenheit die Reise gemütlich ausklingen zu lassen und das Örtchen Santa Cruz auf eigene Faust zu erkunden. Oder Sie fahren mit dem Bus in die naheliegende Inselhauptstadt Funchal und bummeln noch einmal durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Wer vom Wandern noch nicht genug hat, dem empfehlen wir die Wanderung entlang der Ostspitze Madeiras auf São Lourenço. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen gern weitere Tipps. Übernachtung wie Vortag. (F/-/-)

    10. Tag: Transfer zum Flughafen oder individuelle Verlängerung.
    Rückflug über Lissabon. Hinweis: Da die Flüge mit der TAP jeweils über Lissabon gehen, bietet sich ein Stoppover in der portugiesischen Hauptstadt an. Fragen Sie uns nach entsprechenden Hotelangeboten in Lissabon. (F/-/-)
     

Besonderes

  • Wohnen an 3 verschiedenen Standorten in ausgewählten komfortablen Mittelklassehotels (3-4*) im Süden, Westen und Osten der Insel
  • Ein Genießertag in Funchal mit informativem Stadtrundgang, Obst- und Fischmarkt sowie Weinverkostung

Im Preis enthalten: Flug mit TAP ab/an Frankfurt/M., München, Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Köln, Stuttgart (via Lissabon) nach Funchal inkl. Tax , Alle Transfers lt. Programm im Kleinbus o. Taxi, 9 Ü in komfortablen Mittelklassehotels im DZ mit DU/WC (bei Einzelbuchung 1/2 Ez Zuschlag bis max. 100 Euro bis Gegenbuchung), 9 x F, 1 x Begrüßungsessen inkl. Tischgetränk, 1 x Tourabschlussessen inkl. Tischgetränk, Geführter Rundgang in Funchal, Besuch von Obst- und Fischmarkt sowie Weinkellerei, 6 Geführte Wanderungen lt. Programm, Am 1., 9.und 10. (bzw. 11.) Tag Betreuung durch Vorortagentur, Deutsch sprechende Reiseleitung ab/an Funchal vom 2.-8. Tag

Preis ab 1.470 €

Anforderungen:

Anforderungslevel

Veranstalter: Natours - Partner

Unser Team berät Sie gerne:

Am Telefon 0541 34751894

Das Natours Team

und per Mail

Karte

atmosfair.de
CSR
Forum Anders Reisen
Natours Reisen GmbH

Potsdamer Straße 51
49088 Osnabrück
info(at)natours.de
www.natours.de

Kontakt

Mo. - Fr. 10-13 + 15-18 Uhr
Tel. +49 541 34751894
Fax. +49 541 34751896