Ein Klick hier öffnet die Galerie formatfüllend

Reiseverlauf (8 Tage)

1.Tag: Die Stadt Krumau ist gut zu erreichen mit Bus oder Bahn, und natürlich auch mit dem eigenen Auto. Im Laufe des Tages werden Sie erwartet.
2.Tag: Ihr erster Tag ist ein Wandertag. Nach der gestrigen Ankunft beginnen Sie mit einer leichten Wanderung von etwa 13 Kilometern entlang der sanften Hügel, die die Stadt umgeben, und durch die Stadt und die Burg selbst. Dieses Ensemble ist ein hervorragendes Beispiel für eine mittelalterliche Kleinstadt in Mitteleuropa, deren architektonisches Erbe perfekt erhalten geblieben ist. Wollen Sie stärker beansprucht werden, dann können Sie natürlich auch die 21 km lange Alternative nehmen.
3.Tag: Wandern ist angesagt. Die Wanderstrecke führt Sie direkt aus der Stadt durch die Wälder zum höchsten Berg der Region, dem Klet, 1083 Meter hoch. Wunderschöner Blick auf das ganze Umland vom Aussichtsturm aus. (7 Stunden, 16 km)
4.Tag: Mit einem Transfer bringen wir Sie morgens nach Rozmberk. Zwei Burgen stehen hier auf dem Hügel am Ufer der Moldau. Dann paddeln Sie die Strecke nach Cesky Krumlov zurück. Der Fluss hat viele Mäander und strömt mit einer gemächlichen Geschwindigkeit. Ein schöner Tag für Landschaftsgenießer. (6 Stunden, ca. 25 km)
5.Tag: Sie paddeln direkt los in Cesky Krumlov bis Sie nach einigen Stunden auf dem Wasser Zlata Koruna (Golden Krone) erreichen, das alte Kloster mit schöner Bibliothek. Sie bekommen einen Transfer nach Budweis, wo Sie die restlichen Nächte der Reise verbringen werden. (4 Stunden, ca. 15 km)
6.Tag: Der Umzug nach Budweis hat seine Gründe: hier in der Ebene sind die Fahrradstrecken viel angenehmer wegen der geringen Höhenunterschiede. Sie radeln direkt an der Moldau entlang nach Hluboka, zum Tudorschloß. Sie denken, sie wären in England! Dann geht es entlang einiger Teiche, einem Jagdschloss und der Moldau zurück nach Budweis. Eine herrliche, flache Strecke. (ca. 40 km)
7.Tag: Auf dem Rad geht es entlang Budweiser Teiche nach Holasovice, dem Bauernbarockdorf ohnegleichen. Geschüzt wird das Ensemble von der UNESCO. Hier können Sie am Dorfplatz etwas trinken und essen. Keine sehr schwere Strecke, nur kurz vor Holasovice steigt der Weg richtig an. (ca. 40 km)
8.Tag: Nach dem Frühstück ist die Reise zuende.


×