Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau

Küstenwandern

Ufer  sind  für  mich  immer  ein  Ende und ein Anfang, hier lasse ich Ballast hinter  mir  und  kann  mich  auf  Neues  einlassen.  Küstenlinien  sind  so faszinierend vielfältig und laden zum Träumen,  Laufen,  Angeln,  Baden und Entdecken ein. Das Meer bringt immer  wieder  Geheimnisvolles  aus den  Tiefen  an  die  Oberfläche  und am  Ufer  zeugen  Muscheln,  Tang, Krebsschalen,  Schneckenhäuser  und Bernsteine  davon.  Mal  umspült  das Meer meine Füße, mal laufe ich hoch oben  an  der  Steilküste  und  genieße den  weiten  Blick -  in  Neufundland, Cornwall oder in den Cinque Terre in Ligurien.