📆

Aktivreise Costa Rica - Radreise & Wanderreise

Besonderes

  • Relaxen und Surfen am Traumstrand
  • Biketour am Arenalsee
  • Reiten, Kanufahren, Rafting, Canopy
  • Wandern mit Ausblick auf den Vulkan Arenal
Preis ab 3.490 € p. Person
Nächster Reisetermin: Fr.19.07 - Sa.03.08.24

Die Höhepunkte Cosa Ricas auf Radtouren und Wanderungen entdecken

Erleben Sie auf dieser Costa Rica-Reise eine einzigartige Kombination aus Radreise und Wandertouren. Grandiose Landschaften gemeinsam per Fahrrad, zu Fuß und beim Kanufahren genießen und dabei interessanten Menschen begegnen. Und natürlich bleibt Ihnen auf dieser Aktivreise auch noch genügend Zeit zum Spaß haben und natürlich auch jede Menge Freiraum zur Erholung und Entspannung. Mit dieser aktiven Costa Rica-Rundreise erleben Sie die fantastischen Naturwunder der klassischen Destination für Öko-Tourismus beim Wandern, Biken, Rafting, Reiten und vielen anderen Aktivitäten hautnah. Die Kombination aus Radreise und Wanderreise in Costa Rica ist fesselnd und vor allem mit der richtigen Portion Spaß verbunden!

Etappentour Gruppenreise

Im Preis enthalten p.P.

  •  Linienflug mit Iberia via Madrid ab Frankfurt, Düsseldorf Hamburg oder Berlin. Abflüge ab Wien oder Zürich gegen Aufpreis
  •  14 Übernachtungen in Hotels und Lodges inkl. tägliches Frühstück
  •  Mittagessen an Tag 2 und Tag 5, Früchte-Picknick am Tag 5 (während der Kanu Tour) & Picknick am Strand an Tag 11 Abendessen an Tag 5, 6 und 8 (abhängig von den jeweiligen Unterbringungen kann dies variieren)
  •  Lokale deutschsprachige Reiseleitung. In Ausnahmefällen kann auch eine englischsprachige Reiseleitung eingesetzt werden. Hierüber informieren wir Sie frühzeitig.
  •  Alle Transfers im klimatisierten Kleinbus
  •  Bereitstellung von Mountain-Bikes mit Helm an Tag 2, 9 11, Tag 12-13: nur Bikes
  •  Eintritte für Besichtigungen, Nationalparks etc.
  •  Genannte Aktivitäten und Exkursionen, bei der Kanutour zusätzlicher lokaler Guide
  •  Reiseführer Costa Rica & Praktische Reiseinfos

Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten

  •   Rail & Fly ab: 75 €
  •   Termine Juli und August 2024: Flug bis/ab San Jose (Angebot auf Anfrage)
  •   EZ : 590 €
  •   EZ Jahreswechsel 2024/2025: 610 €

Vor Ort fällige zusätzliche Entgelte

  •   persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  •   nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Anforderungen:

Anforderungslevel
Nicht für mobilitätseingeschränkte Reisende geeignet

Termine

 
B-Nr
Termine Preis
noch buchbar
534023
Fr.19.07 - Sa.03.08.24 3.490 € Anfrage  buchen
Preis ohne Flug
noch buchbar
534024
Fr.09.08 - Sa.24.08.24 3.490 € Anfrage  buchen
Preis ohne Flug
noch buchbar
534025
Fr.11.10 - Sa.26.10.24 4.340 € Anfrage  buchen
noch buchbar
534026
Fr.08.11 - Sa.23.11.24 4.490 € Anfrage  buchen
Mindestteilnehmerzahl erreicht
noch buchbar
534027
Sa.21.12 - So.05.01.25 3.490 € Anfrage  buchen
Preis ohne Flug

ungefähre Gruppengröße: min. 6, max. 14, die Reise- und Rücktrittbedingungen als pdf.
Reisebeginn/-Ende: D, F/M o.M

Die Höhe der Anzahlung beträgt 20 % vom Reisepreis, der Restbetrag ist bis 21 Tage vor Reisebeginn fällig. Sollte die angegebene Mindestteilnehmerzahl einmal nicht erreicht werden, so hat der Veranstalter bis 21 Tage vor Reisebeginn ein Rücktrittsrecht.

Veranstalter: Natours - Partner

Status
  = noch buchbar   
  = eingeschränkt buchbar / Mindestteilnehmerzahl erreicht
  = nicht mehr buchbar

Reisebeschreibung

Wohnen und Essen

Bei den 14 Übernachtungen während der Costa Rica-Reisen wohnen die Urlauber in kleinen ausgesuchten Hotels und Lodges direkt am Rand des Regenwaldes. Sie versuchen im Rahmen der örtlichen Möglichkeiten im Einklang mit der Natur zu wirtschaften. Das Frühstück ist auf dieser Costa Rica-Rundreise immer inklusive. An vier Tagen der Costa Rica-Reise gibt es Halbpension und an einem Tag ein Früchtepicknick für die Urlauber.

Wandern und Radfahren

Bei dieser Aktivreise nach Costa Rica handelt sich generell um leichte bis mittelschwere Radtouren und Wanderungen. Optionale Aktivitäten wie Rafting, Canopy oder Reiten, ca. 2 - 5 Std., leicht

Hinweise

Impfbestimmungen für Costa Rica-Reisen: Hepatitis A, Tetanus und Diphterie werden empfohlen; eine Malariaprophylaxe ist nicht notwendig Ideale Reisezeit für Costa Rica: ganzjährig bereisbar Visum/Pass: keine Visumpflicht; Reisepass für Costa Rica-Reisen mind. 6 Monate gültig. Für den Flug über die USA müssen die dort geltenden Einreisebestimmungen beachtet werden Empfohlener Atmosfair-Beitrag: 120 € CO2 - Bilanz dieser Reise pro Teilnehmer: 7,36 t

Verlauf der Reise

Reiseverlauf 2024 (16 Tage)

1. Tag: Anreise
Willkommen in Costa Rica!
Bei Ankunft am Flughafen werden wir bereits von unserer Reiseleitung erwartet. Nach einem kurzen Meet & Greet geht es schließlich zum Hotel nach San José. Hier können wir uns nun erst einmal vom langen Flug erholen.
Übernachtung im Parque del Lago Boutique Hotel
2. Tag: Nationalpark Vulkan Irazu & Stadbesichtigung Cartago
Nach dem Frühstück geht es zunächst in den “Gemüsegarten” Costa Ricas an den Hängen des Vulkans Irazú . Hier werden Kartoffeln noch auf 3.000 m Höhe angebaut! In der indigenen Sprache wird der Vulkan Irazú „grollender Berg“ genannt und ist mit 3.432 m der höchste und auch aktivste Vulkan Costa Ricas. Bei klarer Sicht kann man am Gipfel sogar beide Meere sehen - das Karibische Meer und den Pazifik! Einer Serpentinenstraße folgend schlängeln wir uns bis in die baumlose Páramo-Vegetation des Nationalparks hinauf. Am Ausgangspunkt angekommen, machen wir einen Spaziergang in der Mondlandschaft, die zur türkis schimmernden Schwefellagune des 1.050 m breiten und 300 m tiefen Hauptkraters führt (Hinweis: die Lagune ist meist nur während der Regenzeit zu sehen).
Danach geht es für uns zur malerischen Altstadt in Cartago, wo wir mit unserem Reiseleiter auf den Spuren der Geschichte das Stadtzentrum erkunden. Hier haben wir auch die Möglichkeit ein Mittagessen auf eigene Kosten zu genießen und einen ATM aufzusuchen.
Anschließend machen wir uns wieder auf den Weg zurück. Wir werden außerdem unseren Bike-Guide treffen, der mit uns eine kurze Probe der Räder durchführt, damit wir optimal auf unsere vor uns liegende Abenteuer vorbereitet sind.
Zum Abschluss des Tages erwartet uns ein Abendessen im Hotel.
Übernachtung im Parque del Lago Boutique Hotel
Wanderstrecke: ca. 3 km, Wanderdauer ca. 1 ½ - 2 Stunden / Schwierigkeitsgrad: 1 von 3 (bitte beachten Sie die Höhenlage von ca. 3.400 m)
3. Tag: Kaffee- und Schokoladentour in der Region Sarapiquí
Den heutigen Tag beginnen wir mit einer Kaffeetour, wo wir einiges über Anbau, Ernte, Produktion & Geschichte des Kaffees lernen werden. Über die Zentral-Cordillera geht es im Anschluss durch die Nebel- und Regenwälder bis nach Puerto Viejo de Sarapiquí. Am frühen Nachmittag unternehmen wir eine „Schokoladentour“ im Tirimbina Regenwaldreservat (o.ä.) und erfahren nicht nur viel Spannendes und Wissenswertes über die Geschichte des Kakaoanbaus, sondern haben auch die Möglichkeit eine der köstlichsten Leckereien des Regenwaldes zu probieren!

Übernachtung in Sarapiquis Rainforest Lodge
4. Tag: Durch den Dschungel – Abenteuer Nachtwanderung
Optional bzw. abhängig von der Gruppe und den Wetterbedingungen starten wir mit einer Bike Tour in der dschungelartigen Region von Sarapiquí. Wir starten auf asphaltierten Straßen und kommen dann auf eine unbefestigte und geschotterte Straße, wo das Abenteuer beginnt. Es geht durch eine ländlichere Gegend vorbei an Ananasplantagen, Palmenplantagen, Weiden und teils durch den Wald. Vorbei an Flüssen und Bächen genießen wir die Tour und die bezaubernde Landschaft. Mit etwas Glück sehen wir Affen, Leguane, Insekten, Schmetterlinge und viele Arten von Vögeln.

Am Abend erwartet uns ein ganz besonderes Erlebnis: eine Nachtwanderung, die alle Sinne anspricht. Besonders aktiv sind ab Einbruch der Dunkelheit einige Reptilien wie Frösche und Schlangen. Aber auch Fledermäuse und weitere Dschungelbewohner sind zu dieser Zeit unterwegs. Packen Sie hierfür gerne Ihre Taschenlampe oder auch eine Stirnlampe ein. Abhängig der Tourzeit haben wir vor der Tour oder anschließend die Möglichkeit ein leckeres Abendessen im Restaurant des Tirimbina Reservats auf eigene Kosten zu genießen. Hinweis: die Nachtwanderung im tropischen Regenwald kann bei starkem Regen aus Sicherheitsgründen nicht durchgeführt werden.
Übernachtung in Sarapiquis Rainforest Lodge
Wandern ca. 4 km / ca. 2 Stunden
Radtour ca. 24 km / 540 Höhenmeter / hügelig / Schwierigkeitsgrad 2 von 3

5. Tag: Paddeln auf dem Río San Carlos
Über San Miguel und Pital geht es weiter in das Tiefland von San Carlos nach Cuyito, am Ufer des Río San Carlos gelegen. Dort steigen wir in bequeme Kayaks um und befahren den ruhigen Regenwaldfluss bis zu unserer verborgenen Lodge, von der von der aus wir heute und morgen den Regenwald erkunden werden. Während der Tour sind wir so langsam unterwegs, sodass wir mit Hilfe unserer Guides so viele Tiere wie möglich entdecken und beobachten können. Unterwegs machen wir einen Stopp für ein gemeinsames Picknick. Nach Ankunft genießen wir ein gemeinsames Mittagessen in der Lodge.

Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung. Wir können die Ruhe und Zeit in der Natur genießen oder einen kleinen Streifzug durch den Regenwald in Eigenregie unternehmen.
Kajak Tour ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad 2 von 3
Übernachtung in Boca Tapada Lodge
6. Tag: Dschungel satt & Bootstour auf dem Rio San Carlos!
Heute geht es in den tropischen Primärwald: Ein etwa 5 km langer Pfad ermöglicht einmalige Entdeckungen in diesem Naturparadies, das eine unvorstellbare Vielfalt an Tieren und Pflanzen bietet: rote und grüne Pfeilgiftfrösche, Affen, und über 350 Vogelarten, darunter Papageien, Tukane und Kolibris. Mithilfe unseres naturkundigen Guides bekommen wir sicher das ein oder andere Exemplar zu Gesicht. Die Gegend ist außerdem Hauptnistplatz des Grünen Ara, von dem in Costa Rica nur noch ca. 200 Exemplare leben.

Am Nachmittag machen wir eine gemeinsame Bootstour auf dem Rio San Carlos. Wir starten an der Mündung des Río San Carlos in den Fluss San Juan an der Grenze zu Nicaragua. Langsam bewegen wir uns per Boot durch den Fluss und können so eine große Vielzahl von Vögeln, Reptilien und Säugetieren beobachten. Gemeinsam mit unserem Guide entdecken wir die umgebene Flora und Fauna und haben immer wieder die Möglichkeit, mit der Kamera einige einzigartige Exemplare für die Ewigkeit festzuhalten. Im Dorf San Carlos können wir einen kleinen Zwischenstopp einlegen, um uns bei einem kühlen Getränk zu erfrischen, bevor es wieder zurück zur Lodge geht.
Übernachtung in Boca Tapada Lodge
Wanderung ca. 5 km / ca. 3 Stunden / Schwierigkeitsgrad 1 von 3
Bootstour ca. 2,5 bis 3 Stunden

7. Tag: Radtour im Tiefland und Entspannen in den Thermalbädern von La Fortuna
Wir nehmen Abschied von unserer Dschungellodge und satteln unsere Bikes, denn wir fahren von Boca Tapada durch Tiefland bis Richtung Pital. Wir haben die Möglichkeit, die Natur um uns herum mit einer frischen Brise in unserem Gesicht zu genießen und mit ein bisschen Glück den ein oder anderen Exoten in den Baumwipfeln zu erspähen.

Danach steigen wir wieder in den Bus und legen das restliche Stück bis nach La Fortuna zurück. Bei guten Wetterverhältnissen können wir bereits bei Ankunft den majestätischen Vulkan in seiner vollen Pracht bestaunen.

Zum Abend hin gönnen wir uns zum Abschluss des Tages ein entspannendes Bad in den heißen Quellen der Eco Termales Hot Springs oder einer vergleichbaren Thermalquelle und beenden den Tag mit einem gemeinsamen Abendessen..

Übernachtung im Hotel Arenal Montechiari

Transfer ca. 1,5 Std.
Radtour ca. 35km / ca. 2 Stunden / Schwierigkeitsgrad 2 von 3

8. Tag: Wanderung am Vulkan Arenal
Den heutigen Tag beginnen wir mit einer Wanderung im Nationalpark Vulkan Arenal. Die Vegetation, die sich uns hier bietet, ist erst nach dem historischen Ausbruch 1968 entstanden. Sehr beeindruckend, wie sich die Natur diesen einst zerstörten Lebensraum wieder zurückgenommen und mit Leben gefüllt hat. Wir wandern auf dem „El Silencio“ Trail zu den erkalteten Lavafelsbrocken. Mit etwas Glück können wir Faultiere, Brüllaffen, Kolibris und andere Vogelarten beobachten.

Der Nachmittag steht für verschiedene, optionale Aktivitäten zur freien Verfügung. Unsere Reiseleitung ist uns bezüglich Tipps & Ausfügsmöglichkeiten natürlich sehr gerne behilflich.

Übernachtung im Hotel Arenal Montechiari
Wanderung ca. 7 km / ca. 3 Stunden / Schwierigkeitsgrad 2 von 3

9. Tag: Biken von Nuevo Arenal nach Rio Celeste
Nach dem Frühstück wartet das nächste Abenteuer auf uns! In der Region um den Arenal lässt es sich auch fantastisch Biken! Auf unserer ersten Etappe fahren wir den von üppiger tropischer Vegetation umsäumten Arenalsee mit den Mountainbikes entlang, die uns ab heute für die nächsten Tage zur Verfügung stehen. Bei einem grandiosen Blick auf den Vulkan Arenal und das pazifische Tiefland geht es bis nach Nuevo Arenal. Dort satteln wir ab und es geht per Tourbus weiter zum Nationalpark Vulkan Tenorio und Rio Celeste.
In der Lodge angekommen können wir uns dort noch etwas auf eigene Faust umschauen, bevor wir uns für ein gemeinsames Abendessen wieder zusammenfinden.
Übernachtung in Celeste Mountain Lodge
Transfer ca. 75 km / 2 Stunden
Radtour ca. 40 km /ca. 2 - 3 Stunden / ca. 300 Hm / Schwierigkeitsgrad 2-3 von 3


10. Tag: Nationalpark Tenorio & Rio Celeste
Wir besuchen den Tenorio-Nationalpark , berühmt für seinen gleichnamigen Vulkan und den Celeste-Fluss, seinen türkisblauen Wasserfall, vulkanische Fumarolen und die Teñideros, wo sich das Wasser vermischt und seine schöne türkise Farbe annimmt. Mit etwas Glück können wir einige Tiere wie Faultiere, Tukane, Affen, Vögel, Nasenbären usw. auf dem etwa 3-stündiger Spaziergang durch den Wald beobachten.
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wir entspannen in unserer Lodge oder planen optional einen eigenen Ausflug. Unsere Reiseleitung hat uns auch hier die besten Tipps parat.
Heute Abend treffen wir uns dann wieder für ein gemeinsames Abendessen.
Übernachtung in Celeste Mountain Lodge
Wanderung ca. 6 - 8 km / ca. 3 Stunden / Schwierigkeitsgrad 2 von 3

11. Tag: Biketour entlang der Ruta de la Leche nach Nicoya
Heute fahren wir entlang der Panamericana mit dem Bus in Richtung Pazifikküste, bis wir Limonal erreichen. Nach einer kleinen Kaffeepause dort, geht es weiter bis nach Quebrada Honda. Dort satteln wir unsere Räder und starten unsere Bike Tour entlang der „Ruta de la Leche“, eine landschaftlich reizvolle Route, die uns durch das Land der „Sabañeros“, den costa-ricanischen Cowboys, führt. Wir durchqueren den Barra-Honda-Nationalpark und genießen die dort vorherrschende Flora und Fauna. Unser Ziel Nicoya erreichen wir nach ca. 40 km. Dort steigen wir in den Bus um, lehnen uns zurück und setzen unsere Reise nach Sámara fort.
In Sámara angekommen, verabschieden sich unser Guide, Bike Guide und Fahrer von uns und machen sich wieder auf den Rückweg nach San José. Wir hingegen werden die nächsten Tage ganz entspannt am Strand verbringen.
Übernachtung im Hotel Belvedere
ca. 195 km / ca. 4 Stunden
ca. 40 km / ca. 3 Stunden / ca. 180 Höhenmeter / Schwierigkeitsgrad 2 von 3
12. Tag Ocean Safari

Wir steigen an Bord eines Bootes und erkunden auf dieser geführten Tour die Gegend um den Strand Samaras. Das klare Wasser ist die Heimat von Großen Tümmlern und Fleckendelfinen und dient auch als Wanderroute für Buckelwale, die zu bestimmten Zeiten des Jahres nach Süden ziehen.
Nach der Delfinbeobachtung können wir die Unterwasserwelt auf eigene Faust mit Schnorchelausrüstung erkunden. Die Tour ist für alle Altersgruppen und Schwierigkeitsgrade geeignet, ca. 3 Std.
Übernachtung im Hotel Belvedere

13. Tag Die Seele baumeln lassen

Heute genießen wir unseren freien Tag und lassen ganz nach dem Motto "Pura Vida" unsere Seele baumeln oder wir unternehmen optional auf eigene Faust eine der zahlreichen Ausflüge, die vor Ort angeboten werden.

Übernachtung im Hotel Belvedere
14. Tag: Zurück nach San José
Heute müssen wir uns wohl oder übel von unserem kleinen Strandparadies losreisen. Mit dem Transfer-Bus geht es zurück nach San José, wo wir gegen Nachmittag eintreffen. Übernachtung im Studio Hotel
15. Tag: Abreise
Je nach Abflugzeit steht der Vormittag noch zur freien Verfügung. Anschließend Transfer zum Flughafen und Rückflug oder individuelle Verlängerung.
16. Tag: Ankunft in der Heimat
Ankunft am Zielflughafen in Deutschland.


 

 

Unser Team berät Sie gerne:

Am Telefon 0541 34751894

Das Natours Team

und per Mail