Vorschau

Aktivreisen und Aktivurlaub in der Slowakei

Entdecken Sie Slowakei im Aktivurlaub mit den Reiseexperten von Natours! Der geheimnisvolle Osten Europas, Gebirge, die mal lieblich, mal hochgebirgsartig wirken. Nicht umsonst wird die Hohe Tatra in der Slowakei als das kleinste Hochgebirge Europas bezeichnet! Eine Slowakei-Aktivreise in der Mala Fatra und der Hohen Tatra ist noch ein ursprüngliches Wandererlebnis und ein echter Geheimtipp! Wo ist Wohnen und Wandern mitten im Nationalpark sonst noch möglich?

Slowakei-Aktivreisen: Wanderreisen in der Hohen Tatra oder dem Mala-Fatra-Nationalpark

Mit unserer Auswahl an Aktivreisen in der Slowakei bieten wir für unsere Gäste mit unterschiedlichen Voraussetzungen die genau passenden Reisen an:

  • Die 8-tägige Wanderreise Mala Fatra wird mit einem naturkundlich versiertem Wanderreiseleiter zu bestimmten Reisedaten entweder als „Naturreise“, oder gar mit ornithologisch-botanischem Spezialtermin angeboten. Zu 4 Terminen ist das Angebot auch als Hundewanderreise in der Slowakei buchbar!

  • Die Wanderreise Hohe Tatra mit ihren insgesamt 3 Standorten bietet sogar noch ein Hauptstadt-Highlight, da die Rückreise über Prag (inklusive Übernachtung) führt, und unser Reiseleiter eine Stadtführung mit anschließendem Abendessen anbietet.

  • Mit den beiden anderen Standorten im Nationalpark Hohe Tatra befinden wir uns mitten in einer Hochgebirgslandschaft und werden im Slowakei-Aktivurlaub mit tiefen Schluchten und tollen Panoramablicken belohnt.

  • Und im Winter? Eine Schneeschuhwanderung im Nationalpark Mala Fatra und der Orava-Region macht Slokawei-Aktivreisen zu einem einzigartigen Urlaubserlebnis!

Slowakei-Aktivurlaub: Eine Wandererfahrung auch für den Gaumen

In der Slowakei finden Sie eine Gastronomie von hoher Qualität für annehmbare Preise. Die regionale Küche ist so bunt wie die Landschaft. Die traditionelle Küche der Gebirgsgebiete ist geprägt von Käse- und Milch-, und natürlich auch von Fleischprodukten. In den niedriger gelegenen Lagen werden eher pikantere Gerichte, Krautspezialitäten oder Geflügelspezialitäten angeboten. Das typischste der slowakischen „Nationalgerichte“ sind sicherlich die Krautspätzle mit Schafskäse! Dazu serviert man einen guten Wein aus den Karpaten oder dem Tokajer Weingebiet.

Bei unseren Gastgebern erwartet Sie im Aktivurlaub am Abend die slowakische Hausmannskost im besten Sinne. Dabei kommen auch Vegetarier auf ihre Kosten. Tagsüber picknicken wir in der freien Natur oder kosten einen der vielen Käse direkt beim Erzeuger.

Bestes Klima in der Slowakei

Die kontinentale Lage der Slowakei mitten in Europa führt zu einem warmen Sommer mit Temperaturen bis 26/28 C°. Im Bergland - also auch in der Hohen Tatra und der Mala Fatra - ist die Luft jedoch sommerlich frisch mit kühleren Nächten! Im Frühjahr und Herbst ist es dazu noch trockener als im Juli und August.

Wie in höheren Lagen üblich, kann die Sonneneinstrahlung recht hoch sein, sodass für die Aktivreise an entsprechenden Schutz zu denken ist.

Anreise in die Slowakei

Ob mit dem Zug zunächst in die tschechische Metropole Prag und dann weiter mit dem Nachtzug in die slowakische Hohe Tatra, oder nach Zilina in der Mala Fatra: Beide Möglichkeiten beziehen die Anreise schon in das Urlaubserlebnis ein und gestalten sich zudem umweltfreundlich.

„Wenn ich fliege – dann (jedoch) atmosfair!“ - Diese Initiative richtet sich an diejenigen, die auch im Aktivurlaub in der Slowakei Verantwortung für die Folgen des eigenen Handelns übernehmen wollen. Mit einem freiwilligen Beitrag können Sie bei der Buchung Ihrer Reise dabei helfen, an anderer Stelle Treibhausgase einzusparen. Mit Ihrem Atmosphäre-Beitrag werden Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern finanziert - Solar-, Wasserkraft-, Biomasse- oder Energiesparprojekte. Mehr Informationen finden Sie unter www.atmosfair.de

Ich verstehe nicht ! => nerozumiem

Sprache öffnet Türen und Herzen – auch auf Aktivreisen in der Slowakei! Wer einmal erlebt hat, wie sich nach nur einigen Worten in slowakischer Sprache ein freundliches Lächeln auf dem Gesicht des einheimischen Gegenübers abzeichnet, der weiß, wie wichtig es ist, sich zumindest ein paar Alltagsvokabeln für die Reise einzuprägen. Wir empfehlen für den Slowakei-Aktivurlaub die Mitnahme eines kleinen Sprachführers oder Wörterbuches.

 

Guten Tag Dobrý deň -- "dobri djen"
Guten Morgen Dobré ráno-- "dobre rahno"
Guten Abend Dobrý večer -- "dobri vetscher"
Hallo Ahoj
Auf Wiedersehen Dovidenia
Danke Ďakujem -- "djakujem"
Bitte Prosím
Verzeihung/Entschuldigung Prepáčte / Pardón
Ja / nein Áno / nie
Was kostet (es)? Koľko to stojí?
Wo ist…? Kde je…? -- "dje je"
Gut / schlecht Dobre / zle -- "dobre/sohv"
Gestern / heute / morgen Včera / dnes / zajtra "vtschera/denjes/seitra"
Rechts / links / geradeaus Vpravo / vľavo / rovno
Ich heiße… Volám sa …
Ich verstehe / verstehe nicht Rozumiem / nerozumiem
Herr / Frau Pán / pani
Wochentage Montag – Sonntag Pondelok / utorok /  streda / štvrtok / piatok /  sobota / nedeľa
Ein, zwei, drei jeden / dva / tri