Ein Klick hier öffnet die Galerie formatfüllend

Reiseverlauf

Schneeschuhwandern ist nicht einfach eine Fortbewegungsart im Schnee sondern verbindet auf besondere Weise Sport und Erlebnis in der Natur. Seien Sie gespannt auf die positive Wirkung der ausdauernden Bewegung auf Körper und Geist! Durch die kraftsparende Fortbewegung sind ausgedehnte Wanderungen in jedem Alter möglich.
Bereits vor Tausenden von Jahren benutzten die Menschen Schneeschuhe für den Transport in tiefverschneiten Landschaften und bei der Jagd. Durch die größere Auftrittsfläche sinkt man weniger in den Schnee ein als mit normalen Sohlen.
Unberührte und verschneite Berghänge, lockerer Pulverschnee, Ruhe und Einsamkeit erwarten den Schneeschuhwanderer auf seinen Touren durch die Ötztaler Bergwelt.

Die Wanderungen finden immer mit Einführung und Begleitung eines geprüften Wanderführers statt. Ein besonderes Erlebnis sind abendliche Wanderungen durch die glitzernde Winterlandschaft. In unmittelbarer Umgebung stehen 50 km für ausgedehnte Wanderungen zur Verfügung.

Das Aktivprogramm umfasst folgende begleitete Aktivitäten:

  • 1 Einstiegstour zum Gewöhnen an die Schneeschuhe sowie 4 geführte Schneeschuhwanderungen. Die Ziele werden von Woche zu Woche abhängig von Wetter und Schneelage festgelegt.Darüber hinaus gibt es auch einige Möglichkeiten zu Schneeschuhtouren auf eigene Faust unterschiedlichster Schwierigkeit
Mit geringen Kosten verbunden sind diese Möglichkeiten:
  • beleuchtete Nachtrodelbahn
  • präparierte Rodelbahn von der Gubener Hütte bis Niederthai (8km)
  • Anfängerlift direkt vorm Hotel


×